Polen: Blutrote Farbe statt Gedenk-Kränzen

Sergej Andrejew, Russlands Botschafter in Polen, wollte an einem Denkmal in Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkrieges und die sowjetischen Opfer Blumen niederlegen. Demonstranten bewarfen ihn stattdessen aus Protest gegen den Ukrainekrieg mit roter Farbe.

View on euronews

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.