Pole für Green - Audi dominiert erneut

Jamie Green startet im 2. Rennen in Spielberg von der Pole Position ins Rennen

Audi hat auch das zweite DTM-Qualifying nach der Abschaffung der umstrittenen Performance-Gewichte dominiert. Auf den ersten fünf Startplätzen beim 16. Saisonrennen in Spielberg befinden sich vier Fahrer der Ingolstädter.

Der Brite Jamie Green und René Rast aus Minden bilden die erste Startreihe, auf den Rängen vier und fünf stehen Ex-Meister Mike Rockenfeller und der Schweizer Nico Müller.

Titelverteidiger Marco Wittmann als Dritter sprengte mit seinem BMW wie schon am Samstag die Audi-Phalanx, als die Ingolstädter fünf Boliden unter die Top sechs gebracht hatten.

Spitzenreiter Ekström nur Achter

Trotz der anscheinend klaren Machtverhältnisse verspricht das Rennen am Sonntagnachmittag (ab 15.15 Uhr im LIVETICKER) dennoch Spannung: Gesamtspitzenreiter Mattias Ekström (Schweden/Audi) kam nicht über Startplatz acht hinaus, Pole-Setter Green liegt 25 Punkte zurück - so viele Punkte ist der Sieg wert.

Endgültig aus dem Titelkampf verabschiedet hat sich vor dem drittletzten Saisonlauf wohl Lokalmatador Lucas Auer. Der Mercedes-Pilot aus Österreich, Gesamtdritter mit 31 Punkten Rückstand auf Ekström, geht vom 18. und letzten Platz ins Rennen.

Überhaupt erlebte Mercedes am Sonntagmittag ein Debakel: Nur Gary Paffett (England) als Sechster des Qualifyings startet aus den Top Ten, der zweitbeste Mercedes-Fahrer Paul di Resta (Schottland) erreichte nur den 13. Startplatz.