PNE WIND AG veröffentlicht Wertpapierprospekt für Anleiheemission

PNE WIND AG / Schlagwort(e): Anleihe
PNE WIND AG veröffentlicht Wertpapierprospekt für Anleiheemission

05.04.2018 / 12:04 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



Ad hoc-Mitteilung der PNE WIND AG
nach Art. 17 EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR)
(ISIN: DE000A0JBPG2)

PNE WIND AG veröffentlicht Wertpapierprospekt für Anleiheemission

Cuxhaven, 05. 04. 2018 - Der Vorstand der PNE WIND AG hat heute mit entsprechender Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, im zweiten Quartal 2018 eine Unternehmensanleihe in Höhe von voraussichtlich 50 Mio. EUR zu emittieren (ISIN DE000A2LQ3M9). Der für die Durchführung des entsprechenden Angebots erforderliche Wertpapierprospekt wurde am heutigen Tag von der luxemburgischen Wertpapieraufsichtsbehörde (Commission de Surveillance du Secteur Financier - "CSSF") gebilligt. Die Emission wird begleitet von der IKB Deutsche Industriebank AG und M.M.Warburg & CO (AG & Co.) KGaA . Es ist vorgesehen, die Anleihe in den Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse einzubeziehen.

Die Unternehmensanleihe, die in Schuldverschreibungen im Nennbetrag von je 1.000,00 EUR eingeteilt ist, hat eine Laufzeit vom 2. Mai 2018 bis zum 2. Mai 2023. Der Zinssatz liegt innerhalb der Zinsspanne von 4,00% bis 4,75% und wird voraussichtlich am 25. April 2018 endgültig festgelegt. Die auf den Inhaber lautenden Schuldverschreibungen werden in Deutschland und Luxemburg öffentlich angeboten und können während eines Angebotszeitraums vom 24. April 2018 bis zum 25. April 2018 über die Zeichnungsfunktionalität der Deutschen Börse AG gezeichnet werden. Institutionelle Investoren können direkt über die IKB Deutsche Industriebank AG und M.M.Warburg & CO (AG & Co.) KGaA zeichnen. Zudem erfolgt ein Umtauschangebot und ein Mehrerwerbsangebot an die Inhaber der bis zum 1. Juni 2018 laufenden Unternehmensanleihe 2013/2018 (ISIN DE000A1R0741). Das Umtauschangebot beginnt am 6. April 2018 und endet am 20. April 2018. Weitere Einzelheiten sind dem Wertpapierprospekt zu entnehmen.

Ziel dieser Maßnahme ist insbesondere die teilweise Finanzierung des Aufbaus eines neuen europäischen Portfolios mit Windparks, die Finanzierung von Investitionen zur Erweiterung der Wertschöpfungskette sowie allgemein organischen und anorganischen Wachstums der PNE WIND AG. Zugleich soll die Anleihe teilweise - insbesondere im Wege des Umtauschangebots - der Finanzierung der Rückzahlung der am 1. Juni 2018 fälligen Schuldverschreibung 2013/2018 dienen.

Kontakte für Rückfragen


PNE WIND AG
Rainer Heinsohn
Unternehmenskommunikation
Tel: +49(0) 47 21 - 718 - 453
rainer.heinsohn(at)pnewind.com

PNE WIND AG
Christopher Rodler
Investor Relations
Tel: +49(0) 40 - 87933 - 114
christopher.rodler(at)pnewind.com


 

05.04.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: PNE WIND AG
Peter-Henlein-Straße 2-4
27472 Cuxhaven
Deutschland
Telefon: 04721 / 718 - 06
Fax: 04721 / 718 - 200
E-Mail: info@pnewind.com
Internet: http://www.pnewind.com
ISIN: DE000A0JBPG2, DE000A1R0741, , DE000A12UMG0,
WKN: A0JBPG, A1R074, , A12UMG,
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this