Pleite für Packers - die nächsten Stars verletzt

Mark Ingram (links) von den New Orleans Saints brachte die Fans im Stadion der Green Bay Packers gegen sich auf

Ohne ihren Star-Quarterback Aaron Rodgers verlieren die Green Bay Packers zuhause gegen die New Orleans Saints mit 17:26 (14:7).

Rodgers-Ersatz Brett Hundley zeigte in der siebten Woche der NFL zwar eine verbesserte Leistung gegenüber der bösen Pleite gegen die Minnesota Vikings in der Vorwoche, gegen Drew Brees und die Saints reichte es trotz zweier Interceptions von Brees aber nicht zum Ausrufezeichens des jungen Quarterbacks.

Trotz dem starken Running Back Aaron Jones konnten die Packers die nur 87 geworfenen Yards von Hundley nicht ausgleichen. Saints-QB Brees hatte zum Vergleich 331 bei ähnlich starken Leistungen seiner Ballträger (Die Ergebnisse der NFL).

Einer dieser Ballträger brachte bei der Feier seines Touchdowns aber das Stadion der Packers gegen sich auf. Mark Ingram provozierte im Lambeau Field mit dem sogenannten "Lambeau Leap", einem Sprung ins Publikum, der nur von den Packers eingesetzt wird und handelte sich so Buhrufe ein.

Quarterback-Seuche geht weiter

Am Sonntagabend fielen schon wieder zwei Quarterbacks für ihre Teams aus. Carson Palmer von den Arizona Cardinals wurde im zweiten Viertel von einem harten Hit erwischt und musste das Spiel mit einem gebrochenen Arm verlassen.

Seine Cardinals verloren am Ende mit 0:33 gegen die Los Angeles Rams. Cutler fällt wohl für acht Wochen aus (Die NFL-Tabelle).

Ähnliches passierte Miami Dolphins-QB Jay Cutler bei dem 31:28 (14:21) gegen die New York Jets, der nach einem ebenso brutalen Tackle mit einer Oberkörper-Verletzung nicht mehr ins Spiel zurückkehrte.

Gar nicht gut sahen die Carolina Panthers gegen die Chicago Bears aus. Beim 3:17 (3:17) konnte Panthers Quarterback Cam Newton keine Punkte aufs Scoreboard bringen. Außerdem war der ehemalige MVP dabei bester Rusher seines Teams, was nicht für die Running Backs der Panthers spricht.

(DAZN zeigt die NFL live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Der 7. Spieltag im Überblick:

Freitag, 20. Oktober, 2.25 Uhr:
Oakland Raiders - Kansas City Chiefs 31:30

Sonntag, 22. Oktober, 19 Uhr:
Buffalo Bills - Tampa Bay Buccaneers 30:27
Minnesota Vikings - Baltimore Ravens 24:16
Miami Dolphins - New York Jets 31:28
Los Angeles Rams - Arizona Cardinals 33:0
Chicago Bears - Carolina Panthers 17:3
Cleveland Browns - Tennessee Titans 9:12 n.V.
Green Bay Packers - New Orleans Saints 17:26
Indianapolis Colts - Jacksonville Jaguars 0:27

Sonntag, 22. Oktober, 22.05 Uhr:
San Fransisco 49ers - Dallas Cowboys

Sonntag, 22. Oktober, 22.25 Uhr:
Pittsburgh Steelers - Cincinnati Bengals
New York Giants - Seattle Seahawks
Los Angeles Chargers - Denver Broncos

Montag, 23. Oktober, 2.30 Uhr:
New England Patriots - Atlanta Falcons

Dienstag, 24. Oktober, 2.30 Uhr:
Philadelphia Eagles - Washington Redskins