Nagelsmann wird bei Cuisance deutlich

·Lesedauer: 6 Min.
Nagelsmann wird bei Cuisance deutlich
Nagelsmann wird bei Cuisance deutlich
Nagelsmann wird bei Cuisance deutlich

Zum Auftakt Remis bei Borussia Mönchengladbach, unter der Woche der Gewinn des Supercup bei Borussia Dortmund - nun der erste Sieg in der Bundesliga?

Der FC Bayern empfängt am Sonntag den 1. FC Köln, es ist die Heimpremiere für Julian Nagelsmann in der Liga. Wie wird er sie angehen, wie steht es um die Personallage und was hat er zu den anderen heißen Themen zu sagen, die die Bayern-Fans beschäftigen?

Auch zum Stand der Dinge bei Michael Cuisance wurde der FCB-Coach befragt - und hielt sich bei seiner Analyse nicht zurück. “Die Vorbereitung war so lala, mit teilweise Licht und teilweise Schatten. Da muss er jetzt stabiler werden, um eine tragendere Rolle zu spielen”, sagte Nagelsmann.

Der Ticker zum Nachlesen:

+++ Die PK ist beendet +++

Das war’s.

+++ Stanisic für Deutschland oder Kroatien: Gab Nagelsmann einen Rat? +++

“Da ist ein Rat von mir fehl am Platz, da geht es um emotionale, familiäre Dinge, wo ich als Vereinstrainer nicht der richtige Ansprechpartner. Da soll er eher auf seine Familie hören als auf mich.”

+++ Nagelsmann zieht Hut vor Köln-Coach Baumgart +++

“Großes Kompliment an Steffen Baumgart, der das schon in Paderborn sehr gut gemacht hat. Sie haben klare Abläufe, verteidigen sehr hoch, haben eine gute Struktur. Steffen macht es sehr gut mit einer Mannschaft, für die es letzte Saison ja knapp war.”

+++ Ehrliche Analyse zu Cuisance +++

“Natürlich kann er im Kader bleiben. Für Transferthematiken bin ich der falsche Ansprechpartner, ich bewerte die sportliche Situation. Die Vorbereitung war so lala, mit Licht und teilweise Schatten. Da muss er jetzt stabiler werden, um eine tragendere Rolle zu spielen. Da sind ein Leon oder ein Josh deutlich weiter auf dieser Position. Oder jetzt auch ein Coco. Deshalb muss er jetzt Gas geben. Er hatte in der Vorbereitung sehr gute Momente, man sieht dass er Fußball spielen kann. Er hatte aber gegen Neapel Momente, die nicht so gut waren. Das ist auch normal, ich verurteile ihn nicht. Er hatte bei Bayern und seinen Leihgeschäften keine leichte Situation, das muss man in die Urteile miteinbeziehen. Im Training war er in den letzten ein, zwei Wochen sehr gut. Er lässt sich nicht hängen, das ist immer ein gutes Zeichen. Er muss kämpfen und natürlich darf er auch länger als der 31.8. bleiben. Aber es geht um die Frage, was gut für ihn und den Verein ist und letztlich ist da Hasan der Ansprechpartner.”

+++ Coman fällt aus, kein Druck wegen Neuer auf Flick +++

“King wird ausfallen, davon gehe ich aus. Er hat eine Einblutung der Muskulatur am Gesäß und seine ‘hamstrings’ sind vorbelastet, da muss man aufpassen, dass kein Muskelschaden draus wird. Bei Manu schauen wir von Tag zu Tag, auch mit Blick aufs Länderspiel, aber ich will keinen Druck aufbauen. Er hat eine Pillepalle-Verletzung, aber wir sollten nicht riskieren, dass eine dramatische draus wird.”

+++ Grundsätzliches zu Stanisic +++

“Man muss bedenken: Es war erst sein drittes Spiel im Profifußball. Es ist bei einem wie ihm immer ein Stück weit ein ‘Gamble’, du musst bei jungen Spielern auch Schwächeperioden einplanen, aber beim FC Bayern hast du als Spieler und als Trainer keine Zeit, zwei oder drei Spiele schlecht zu spielen. Deswegen ist die Nachwuchsförderung hier sehr komplex. Die Frage ist: Wenn Stani eine Schwächephase hat und in ein Loch fällt und Benjamin Pavard zurückommt: Ist es dann noch dem Anspruch des FC Bayern gerecht, Stani spielen zu lassen oder sagt man, dass man die ein oder andere Schwächeperiode durchsteht?”

+++ Nahende Verlängerung bei Kimmich und Goretzka +++

“Bei Josh und bei Leon ist es gleich wie bei Lewandowski, ich spreche nicht jeden Tag über die Vertragssituation”, sagt Nagelsmann auf SPORT1-Nachfrage: “Aber ich denke, dass es gut aussieht.” (Gehalt und Laufzeit: Alle Infos zum neuen Goretzka-Deal)

+++ Wie wichtig ist Nagelsmann der deutsche Faktor bei Bayern? +++

“Grundsätzlich ist mir die Herkunft egal aber als größter deutscher Klub ist es wichtig, sich um deutsche Talente zu bemühen. Das heißt natürlich nicht, dass ich mich gegenüber anderen verschließe, wichtig ist aber, dass man den Kern der Mannschaft hält, dass deutsch gesprochen wird und man sich gut verständigen kann.”

+++ Nagelsmann zu den Gerüchten um einen Wechselwunsch Lewandowskis +++

“Stört mich gar nicht, da bin ich ehrlich. Gerüchte sind ganz normal, es gehört zum Business. Wenn ich nicht beim FC Bayern wäre, würde ich seinen Namen auch oft reinrufen und hoffen, dass was geht. Mir ist wichtig: Wie agiert der Spieler? Und er ist top drauf. Er sondert sich nicht ab, ist kein Satellit, fühlt sich sehr wohl. Heute ist er auch im Training sehr engagiert gewesen, ein Spieler, der weg will würde das nicht machen. Gerüchte gehören dazu, Leben und Leben lassen den Journalisten, die damit den einen oder anderen Euro verdienen wollen.”

+++ Nagelsmann lobt Tolisso +++

“Ich sehe ihn sehr gut. Er hat noch ein bisschen mit Corona zu tun, ist nicht mehr krank, aber körperlich noch nicht ganz auf der Höhe. Er hat gegen Dortmund einen guten Eindruck gemacht und bestätigt das im Training. Die vielen englischen Wochen können helfen, dass er mehr Rhythmus findet.”

+++ Wertvolle Leader Müller und Kimmich +++

“Wir haben beim BVB im Vergleich zum Gladbach-Spiel ein paar Sachen angepasst, wir haben vieles ausführlich besprochen. Wir haben viele Spieler, die vom Videobild direkt auf den Platz übertragen können. Thomas Müller coacht auf dem Platz extrem viel, gleiches gilt für Josh, der viel spricht.”

+++ Nagelsmann rechnet nicht mit Neuer +++

“Manuel hat heute nicht trainiert. Stand jetzt gehe ich nicht davon aus, dass er spielt. Heute war er im 11 gegen 11 nicht dabei und Sven Ulreich hat es gut gemacht.”

+++ Wie wichtig ist das Spiel? +++

“Der Supercup ist sicher der am wenigsten wichtige Titel, aber auch wegen der medialen Themen war es wichtig, eine gute Leistung zu zeigen, dass wir gewillt sind, eine Top-Saison zu spielen. Darum geht es nun auch gegen Köln.”

+++ Los geht’s +++

Die PK beginnt.

+++ Ulreich statt Neuer um Tor? +++

Der Status von Stammkeeper Manuel Neuer ist wegen einer Kapselverletzung unsicher, der vom HSV zurückgekehrte Sven Ulreich muss womöglich einspringen. Kann bzw. muss Nagelsmann heute schon Endgültiges berichten?

+++ Heiße Gerüchte um Lewandowski +++

In einem Aufsehen erregenden Bericht vermeldete das englische Sky Sports, dass Weltfußballer Robert Lewandowski womöglich im kommenden Jahr “eine neue Herausforderung” suchen wird. Ob und wie Nagelsmann das kommentieren wird? (KOMMENTAR: Abgang von Lewandowski? Womöglich ein Jackpot für alle!)

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.