Pirmera Division: Ronaldo zerstreut Abschiedsgerücht: "Ich liebe diesen Klub"

Cristiano Ronaldo steht bei Real Madrid noch bis 2021 unter Vertrag. Mit seiner langfristigen Zusage sollte eigentlich klar sein, wo die Zukunft des Weltfußballers liegt, doch in den letzten Wochen kamen erneut Spekulationen auf, wonach sich der Portugiese bei den Königlichen nicht mehr wohl fühle und sich mit einem Wechsel beschäftige.

Cristiano Ronaldo steht bei Real Madrid noch bis 2021 unter Vertrag. Mit seiner langfristigen Zusage sollte eigentlich klar sein, wo die Zukunft des Weltfußballers liegt, doch in den letzten Wochen kamen erneut Spekulationen auf, wonach sich der Portugiese bei den Königlichen nicht mehr wohl fühle und sich mit einem Wechsel beschäftige.

Dem widersprach nun Ronaldo selbst: "Ich liebe diesen Verein. Natürlich will ich hier bleiben", sagte er der chinesischen Fußball-App Dongqiudi, von der er als bester Spieler des Jahres 2017 ausgezeichnet wurde.

Nicht nur mit seinem Verein zeigte sich CR7 höchst zufrieden: "Ich lebe sehr gerne hier in Madrid. Ich liebe das Wetter und die Leute", fügte Ronaldo hinzu. Sportlich läuft es aktuell für Real nicht nach Plan, in der Meisterschaft ist der Rückstand auf den Tabellenführer Barcelona schon enorm und im Pokal schieden die Madrilenen in der vergangenen Woche überraschend gegen Leganes im Viertelfinale aus.

Privat läuft es für Ronaldo umso besser, er ist inzwischen Vater von vier Kindern - was durchaus einen Einfluss auf seinen weiteren Karriereverlauf haben könnte. "Es wird wohl etwas schwerer, das Ziel zu erreichen, erst mit 41 mit dem Fußball aufzuhören", lachte er angesichts der gestiegenen Verantwortung im Privatleben.

Mehr bei SPOX: FC Barcelona im Pokalhalbfinale gegen Valencia | Real-Coach Zidane: "Wäre das der Fall, würde ich gehen." | Verlängert Özil bei Arsenal? Wenger deutet Verhalten als positives Signal