Pinterest geht mit Volldampf Richtung E-Commerce

Bei der Pinterest-Aktie (WKN: A2PGMG) steht für mich eine Transformation in Richtung E-Commerce im Raum. Derzeit konzentriert sich der Markt zwar auf die Stärken und vor allem die Schwächen im Social-Media-Bereich. Allerdings erkennt der aufmerksame Investor bereits die ersten Indikatoren.

In den letzten Quartalen und ein, zwei Jahren investierte das Management unter anderem in Lösungen, die den E-Commerce nahelegen. Unter anderem standen dabei ein Wish-List-Anbieter und ein Tool zum Erkennen und Vermarkten von Produkten im Fokus. Aber jetzt gibt es noch eine weitere Schlagzeile in diesem Kontext.

Blicken wir auf die Pinterest-Aktie und die Möglichkeiten im E-Commerce. Per Zukauf kann womöglich erneut der Turbo gezündet werden.

Pinterest-Aktie: Per Zukauf in den E-Commerce?!

Wie das Management der Pinterest-Aktie jetzt verkündet hat, kaufe man eine E-Commerce-Plattform: The Yes. Dabei handelt es sich um eine Online-Fashion-Plattform mit einem ziemlich interessanten Geschäftsmodell. Nutzer können sich ebenfalls einen Fed zulegen und sie erhalten anhand dieser selbst getätigten Auswahl gewisse Angebote. Das wiederum ist ziemlich ähnlich zu dem, was das Social-Network unterm Strich verkörpert.

Aber jetzt kommt der springende Punkt: Pinterest plant nicht, The Yes weiter zu betreiben. Nach dem Kauf möchte das Management die Plattform ziemlich schnell schließen und eben nicht operativ fortführen. Den Verantwortlichen geht es primär um den Algorithmus, der die Auswahl beeinflusst. Sowie um die Technologie im Allgemeinen, die zu dem guten Einkaufserlebnis führt.

Das, was wir nicht wissen ist, wie viel diese Transaktion gekostet hat. Aber wir können davon ausgehen, dass die Pinterest-Aktie auch mit dieser Transaktion perspektivisch vermehrt in den E-Commerce hineingeht. Ansonsten macht der Zukauf und das Schließen der Website langfristig orientiert kaum einen Sinn. Der Onlinehandel ist die einzig naheliegende Wahl, weshalb das Management diese Transaktion tätigt.

Deutet sich die Transformation bald an?

Ebenfalls wissen wir nicht, wann das Management der Pinterest-Aktie die Transformation in Richtung Onlinehandel beschleunigen möchte. Aber hinter den Kulissen scheint es für mich an dieser möglichen Front jedoch sehr stark zu brodeln. Diese Plattform mit dem E-Commerce zu verknüpfen ist für mich der finale Kniff, um das Potenzial und die Monetarisierung auf das nächste Level zu hieven.

Weiterhin gilt, dass Pinterest mit einer Marktkapitalisierung von 13,2 Mrd. US-Dollar und einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von ca. 6 vergleichsweise moderat bewertet ist. Vor allem, wenn sich jetzt der nächste Wachstumsturbo durch den Onlinehandel bewahrheiten sollte.

Der Artikel Pinterest geht mit Volldampf Richtung E-Commerce ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Pinterest. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Pinterest.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.