Die Pinterest-Aktie setzt zur Rallye an! Aus Gründen, die (noch) das Kerngeschäft betreffen

Die Pinterest-Aktie (WKN: A2PGMG) hat am Donnerstag dieser Woche zu einer Rallye angesetzt. Ja, sogar noch zu einer weiteren. Auch nach den Zahlen konnten die Anteilsscheine signifikant steigen. Aber es sind nicht neue Zahlen oder fundamentale Einblicke, die die soziale Kreativplattform in neue Höhen schwingen lassen.

Nein, sondern offenbar gibt es im alten Kerngeschäft jetzt einen entscheidenden Katalysator. Lass uns das im Hinblick auf die Pinterest-Aktie einmal etwas näher beleuchten. Vielleicht zeigt das, dass der grundlegende Ansatz plus weiterer Möglichkeiten gar nicht verkehrt ist.

Pinterest-Aktie: Neue, kreative Applikation?

Wie einige Medien berichten, ist die Applikation Shuffles bei Pinterest offenbar sehr beliebt. Ob es ein Hype wird? Das bleibt abzuwarten. Jedenfalls handelt es sich dabei um ein recht junges Angebot, das zum Beispiel im Apple Store auf Platz 2 rankt. Ohne Zweifel lässt sich ein gewisses Interesse daher nicht leugnen.

Aber was steckt eigentlich dahinter? Shuffles ist so eine Art Kreativplattform, auf der Nutzer miteinander kooperieren können. Und entsprechend gemeinsam an gewissen Dingen oder Projekten tüfteln. Als Beispiel wird genannt, dass man sich ein Festival-Outfit zusammenstellen könne oder ein Raum-Konzept, oder, oder, oder: Der Kreativit sind keine Grenzen gesetzt.

Pinterest bricht damit mit den bisher gängigen Konzepten. Anstatt lediglich die Möglichkeit zu bieten, Inspiration auf der Plattform zu finden, gibt es eine Möglichkeit, zusammenzuarbeiten und gemeinsam kreativ zu sein. Das kann ein gigantisches Erfolgskonzept sein, wenn das Management diese Weichen richtig ausspielt. Oder zumindest ein Hype, was zumindest einen besseren Newsflow auslösen kann.

Für mich entscheidender: E-Commerce

Kein Zweifel: Es ist positiv, wenn das Management der Pinterest-Aktie im bisherigen Kerngeschäft weitere Fortschritte macht. Solche Geschäftsmodelle und Applikationen sind entscheidend. Sie bedeuten Momentum, Inspiration und eben ein neues Level. Auch für das Werbegeschäft kann das relevant sein. Wobei abzuwarten bleibt, inwieweit das Management diese neue Applikation bereits monetarisiert.

Trotzdem ist für mich entscheidend, wie Pinterest sich insgesamt weiterentwickelt. Ich glaube in Zukunft weiterhin daran, dass das Management den E-Commerce weiterdenken sollte. Man hat bereits angefangen. Zudem hat sich der Konzern neu aufgestellt und sich an der Spitze mit einem erfahrenen Manager im Onlinehandel ausgerüstet.

Vielleicht wird der Newsflow von Pinterest jetzt besser. Das kann der Aktie nicht schaden. Vor allem nicht, wenn das Kerngeschäft stark bleibt und sich neue, interessante Möglichkeiten ergeben.

Der Artikel Die Pinterest-Aktie setzt zur Rallye an! Aus Gründen, die (noch) das Kerngeschäft betreffen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Pinterest. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Pinterest.

Motley Fool Deutschland 2022