Pietro Lombardi: Sein Liebes-Beweis an Sarah musste weichen

redaktion@spot-on-news.de (stk/spot)
Pietro Lombardi hat sich einer steten Erinnerung an die gescheiterte Beziehung zu seiner Ex Sarah entledigt. Keine Sorge, Alessio geht es gut - vielmehr musste ein Tattoo weichen.

Sich ein Tattoo per Laserbehandlung entfernen zu lassen ist schmerzhaft, zeitaufwendig und oft ist das Resultat enttäuschend. Um sich ein unliebsam gewordenes Motiv vom Körper entfernen zu lassen, wählen daher viele Menschen inzwischen sogenannte "Cover-ups". Auch Sänger Pietro Lombardi (25, "Heldenpapa im Krümelchaos: Mein neues Leben") hat sich für diese Variante entschieden. Ein altes Tattoo zu Ehren der Mutter seines Sohnes und seiner einstigen großen Liebe, Sarah Lombardi (25), ließ er mit einem anderen Bild überdecken...

Alessio statt Sarah

Auf Pietro Lombardis rechter Schulter war bis vor kurzem noch ein Spruch zu lesen, der zum Ausdruck brachte, wie gut sich das Ex-Paar damals ergänzte: "Wir sind Engel mit nur einem Flügel. Nur wenn wir uns umarmen, können wir fliegen", stand da inmitten einer Kette mit einem Kreuz. Besagte Kette durfte bleiben, sie wurde aber um einen 3D-Effekt ergänzt. Statt des Spruchs ist darin nun eine Uhr zu sehen, welche die "Geburtszeit von Alessio" anzeigt, wie Lombardi auf seinem Facebook-Account erklärt. Dort postete er auch den Vorher-Nachher-Vergleich beider Tattoos.

Kennengelernt haben sich Sarah und Pietro im Jahr 2011 während ihrer Teilnahme bei der achten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar". 2013 wurde geheiratet, zwei Jahre später folgte Söhnchen Alessio. Im Oktober 2016 wurde schließlich die Trennung bekanntgegeben.

Foto(s): imago/Deutzmann