PIERER Mobility AG: Rekordwachstum im 1. Quartal 2021

·Lesedauer: 4 Min.

PIERER Mobility AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Quartalsergebnis
PIERER Mobility AG: Rekordwachstum im 1. Quartal 2021

12.04.2021 / 17:48 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Ad hoc Mitteilung Wels, 12. April 2021

PIERER Mobility AG: Rekordwachstum im 1. Quartal 2021

- Umsatz: € 509 Mio. / +82% vs. Vorjahr

- Absatz: 106.453 Motorräder und E-Bikes / +80% vs. Vorjahr

- Weiterer Personalaufbau seit Jahresbeginn auf 4.730 Mitarbeiter (+130 Mitarbeiter)

- Umsatzprognose für 2021 erhöht


Absatz: 106.453 verkaufte Motorräder und E-Bikes im 1. Quartal 2021

Angetrieben durch die hohe globale Nachfrage nach motorisierten Zweirädern (PTWs) hat die PIERER Mobility-Gruppe im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 einen Rekordabsatz und -umsatz erwirtschaftet. In diesem Zeitraum wurde ein Umsatz von € 509 Mio. (Q1 2020: € 278,9 Mio.) erzielt, was gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung von 82% bedeutet.

Trotz anhaltender Herausforderungen in den Lieferketten wurden weltweit insgesamt 106.453 Fahrzeuge (Q1 2020: 59.168) verkauft, davon 87.197 Motorräder (Q1 2020: 49.869 Stück) der Marken KTM, HUSQVARNA und GASGAS sowie 19.256 E-Bikes (Q1 2020: 9.299 Stück) der Marken R RAYMON und HUSQVARNA. Dies entspricht in Summe einer Steigerung von 80% gegenüber dem Vorjahr. Damit verbunden ist eine deutliche Steigerung der globalen Marktanteile.

In Europa konnten in diesem Zeitraum 53.971 Motoräder und E-Bikes (+79% gegenüber dem Vorjahr) verkauft werden. Besonders stark war das Wachstum in Nordamerika, wo 12.637 Motoräder abgesetzt wurden, was einem Plus von 145% im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Eine ähnliche Entwicklung zeigt sich in Australien mit einer Steigerung von 109% und insgesamt 4.357 verkauften Einheiten.

In Indien konnte trotz der anhaltend schwierigen Rahmenbedingungen im Zusammenhang mit der COVID-19 Krise der Absatz um 24% auf 20.712 Motorräder gesteigert werden.

Weiterer Personalaufbau: +130 Mitarbeiter

Seit dem Jahresbeginn hat die PIERER Mobility-Gruppe ihren Personalstand um 130 Personen auf 4.730 erhöht und ist weiterhin auf der Suche nach Mitarbeitern in allen Bereichen.
Im Zuge der Lehrlingsoffensive werden im neuen Jahrgang 65 weitere Lehrlinge ihre Ausbildung beginnen. Insgesamt bildet die Gruppe 190 Lehrlinge aus.


Umsatzprognose für 2021 erhöht

Trotz der anhaltenden COVID-19 bedingten Herausforderungen in den Lieferketten bleibt der Ausblick weiterhin positiv und der Vorstand erhöht die Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2021 auf EUR 1.850 Mio - EUR 1.950 Mio (bisherige Umsatzprognose 2021: EUR 1.800 Mio - EUR 1.900 Mio) .


Über die Gruppe
Die PIERER Mobility-Gruppe ist Europas führender "Powered Two-Wheeler"-Hersteller (PTW). Mit ihren Motorrad-Marken KTM, HUSQVARNA Motorcycles und GASGAS zählt sie insbesondere bei den Premium-Motorrädern jeweils zu den europäischen Technologie- und Marktführern. Das Produktportfolio umfasst neben Powered Two-Wheelers, die mit Verbrennungsmotoren oder mit innovativen Elektroantrieben ausgestattet sind, auch E-Bikes. Als Pionier in der Elektromobilität für Zweiräder im Niedrigvoltbereich (48 Volt) hat die Gruppe mit ihrem strategischen Partner Bajaj die Voraussetzungen geschaffen, eine global führende Rolle einzunehmen. Die Übernahme des E-Bike Geschäftes von PEXCO war ein weiterer wichtiger Schritt, um die Aktivitäten auch im Bereich der Zweirad-Elektromobilität zu intensivieren. Die Elektrofahrräder werden unter den Marken HUSQVARNA E-Bicycles, R Raymon und GASGAS E-Bicycles vorangetrieben, um am attraktiven Marktwachstum im E-Bicycle Segment zu partizipieren und sich in diesem Bereich zu einem bedeutenden internationalen Player zu entwickeln. Durch unsere Innovationsstärke sehen wir uns als Technologieführer im Zweirad-Sektor in Europa. Die Partnerschaft mit Bajaj, Indiens zweitgrößtem Motorradhersteller, festigt die Wettbewerbsfähigkeit in den globalen Märkten.

Rechtlicher Hinweis
DIESE MITTEILUNG STELLT WEDER EIN ANGEBOT ZUM VERKAUF VON WERTPAPIEREN NOCH EINE AUFFORDERUNG ZUR ABGABE EINES ANGEBOTES ZUM KAUF VON WERTPAPIEREN DER PIERER MOBILITY AG DAR. SIE IST NICHT ZUR VERBREITUNG, ÜBERMITTLUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG, DIREKT ODER INDIREKT, IN GÄNZE ODER IN TEILEN IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, AUSTRALIEN, KANADA, JAPAN ODER SÜDAFRIKA ODER ANDEREN LÄNDERN, IN DENEN DIE VERBREITUNG DIESER MITTEILUNG RECHTSWIDRIG IST, BESTIMMT.

Für weitere Informationen:
Investor Relations
Mag. Michaela Friepeß
Tel.: +43 (0)7242 / 69402
Email: ir@pierermobility.com
Website: www.pierermobility.com

12.04.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

PIERER Mobility AG

Edisonstrasse 1

4600 Wels

Österreich

Telefon:

+43 (0) 7242 69 402

E-Mail:

ir@pierermobility.com

Internet:

www.pierermobility.com

ISIN:

AT0000KTMI02

WKN:

A2JKHY

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1183724


Valorennummer (Schweiz): 41860974 Wertpapierkürzel: PMAG, Bloomberg: PMAG SE, PMAG GY Reuters: PMAG.S

 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this