Photoshop-Fail? Bibi Heinicke erzürnt Fans mit diesem Foto

Photoshop-Fail? Bibi Heinicke erzürnt Fans mit diesem Foto

Wenn Bibi Heinicke ein Bild auf Instagram postet, lassen hämische Kommentare nicht lange auf sich warten. So erging es der Blondine auch mit diesem Schnappschuss aus ihrem Schottlandurlaub.

Gemeinsam mit Freund Julian Claßen alias Julienco erkundet Bibi Heinicke gerade den Norden Großbritanniens. Bei ihrem Streifzug durch die Natur Schottlands machte das YouTuber-Paar eine tierische Begegnung: Die Influencer trafen auf ziemlich zutrauliche Wildtiere – klar, dass der Moment auch für die Fans auf Instagram festgehalten wurde. Neben den niedlichen Einheimischen beeindruckt das Pic von Bibi Heinicke außerdem durch malerisches Licht und einen wunderschönen Regenbogen.

That was literally one of the most amazing moments in my life... 😌🌈🦌

Ein Beitrag geteilt von ! Bibi (@bibisbeautypalace) am 12. Sep 2017 um 3:20 Uhr

Doch genau der verärgert ihre Fans. Warum? Die Follower vermuten, die "Bibis Beauty Palace"-Gründerin hat hier etwas mit Photoshop nachgeholfen. Auf den Gedanken bringt die Instagram-User ausgerechnet Freund Julian Claßen, der ebenfalls ein Bild von dem Ereignis auf seinem Profil teilte. Statt Sonnenschein und Regenbogen gibt es bei ihm im Hintergrund allerdings bloß Nebel und Wolken zu sehen.

 

"Der Regenbogen ist Fake", heißt es daher wütend in den Kommentaren zu Bibi Heinickes Bild. Hinweise dafür gibt es laut einem User auf dem Schnappschuss selbst. "Müsste der Regenbogen sich nicht im Wasser spiegeln?", fragt er kritisch nach.

Vielen Fans interessiert es jedoch gar nicht, ob die Vloggerin beim Regenbogen etwas geschummelt hat: Über 280.000 belohnten Bibi Heinicke für das Pic mit einem Like.