Pflichtaufgabe für 1860

Pflichtaufgabe für 1860
Pflichtaufgabe für 1860

Den Zebras steht bei 1860 eine schwere Aufgabe bevor. Der TSV 1860 München kam zuletzt gegen den FC Viktoria Köln zu einem 1:1-Unentschieden. Gegen VfB Oldenburg war für Duisburg im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin.

Angesichts der guten Heimstatistik (3-0-0) dürfte 1860 selbstbewusst antreten. Die Heimmannschaft führt das Feld der 3. Liga mit 15 Punkten an. An der Abwehr des Teams von Trainer Michael Köllner ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst vier Gegentreffer musste der TSV 1860 München bislang hinnehmen. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, 1860 zu stoppen. Von den fünf absolvierten Spielen hat der TSV 1860 München alle gewonnen. In den letzten fünf Spielen ließ sich 1860 selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Der MSV Duisburg ist mit zehn Punkten aus fünf Partien gut in die Saison gestartet. Der Gast verbuchte drei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite.

Die Offensive des TSV 1860 München kommt torhungrig daher. Über 2,6 Treffer pro Match markiert 1860 im Schnitt.

Gegen den TSV 1860 München erwartet die Zebras eine hohe Hürde.