Pflichtaufgabe erfüllt

Pflichtaufgabe erfüllt
Pflichtaufgabe erfüllt

Der VfL Osnabrück trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen den TSV Havelse davon. Luft nach oben hatte Osnabrück dabei jedoch schon noch. Im Hinspiel hatten die beiden Widersacher eine „Nullnummer“ produziert.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für Havelse und den VfL Osnabrück ohne Torerfolg in die Kabinen. Manuel Haas bediente Lukas Gugganig, der in der 82. Spielminute zum 1:0 einschoss. Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen stand der Auswärtsdreier für Osnabrück. Man hatte sich gegen den TSV Havelse durchgesetzt.

Havelse steht mit 26 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front liegt bei der Heimmannschaft das Problem. Erst 29 Treffer markierte der TSV Havelse – kein Team der 3. Liga ist schlechter. Nun musste sich Havelse schon 23-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die sechs Siege und acht Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die letzten Auftritte des TSV Havelse waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der VfL Osnabrück im Klassement nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. Der Fünf-Spiele-Trend kommt bei den Gästen etwas bescheiden daher. Lediglich sieben Punkte ergatterte Osnabrück.

Am nächsten Samstag reist Havelse zum SV Waldhof Mannheim, zeitgleich empfängt der VfL Osnabrück den 1. FC Magdeburg.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.