Peter Thiel, Cathie Wood investieren in Mynaric AG: Kreise

·Lesedauer: 2 Min.

(Bloomberg) -- Die Risikokapitalgeber Peter Thiel und Cathie Wood gehören zu den Investoren, die im Vorfeld des US-Börsengangs der Mynaric AG Anteile an dem deutschen Laserkommunikationsunternehmen erworben haben. Das berichten mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Most Read from Bloomberg

Thiel, Mitbegründer von PayPal Holdings Inc. und Woods ARK Space Exploration & Innovation ETF haben jeweils etwa 5 Millionen Dollar (4,4 Millionen Euro) in Mynarics American Depositary Shares investiert, sagten die Personen, die nicht namentlich genannt werden wollten. Mynaric sollen am Freitag den Handel an der Nasdaq aufnehmen.

Der deutsche Unternehmer und Mynaric-Investor Christian Angermayer und der Mitgründer von Tinder LLC, Justin Mateen, haben ebenfalls Aktien gekauft, so die Personen.

Vertreter von Angermayer und Thiel bestätigten die Investitionen, während Wood und Mateen nicht sofort für eine Stellungnahme zu erreichen waren. Eine Sprecherin von Mynaric lehnte eine Stellungnahme ab.

Die in Deutschland seit 2017 börsennotierte Mynaric wird 4 Millionen American Depositary Shares zu je 16,50 Dollar ausgeben, von denen jeweils vier eine Stammaktie des Unternehmens darstellen. Durch die Börsennotierung erlöst das Unternehmen 66 Millionen Dollar an frischem Geld, welches für die Steigerung der Produktion und die Entwicklung von Technologien verwendet werden sollen.

Mynaric-Aktien sind in diesem Jahr um 11% gefallen, womit das Unternehmen einen Börsenwert von 268 Millionen Euro hat.

Das 2009 gegründete Unternehmen hat sich auf laserbasierte Technologien zur Übertragung von Daten über Satelliten, Drohnen und Flugzeuge spezialisiert. Branchenakteure wie Starlink Inc., OneWeb oder das Project Kuiper von Amazon Inc. verbinden zunehmend entlegene Gebiete der Welt mit dem Internet und versuchen, aus den Verteidigungssystemen der nächsten Generation Kapital zu schlagen.

Anfang des Monats schloss das Unternehmen einen Vertrag mit dem US-Rüstungsriesen Northrop Grumman Corp, der Mynaric wenigstens 35 Millionen Dollar einbringen soll.

Most Read from Bloomberg Businessweek

©2021 Bloomberg L.P.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.