Perlen-Bikini und Federschmuck: Rihanna freizügig auf Barbados

Rihanna mit blauem Haar und in schillerndem Karnevalsoutfit. (Bild: ddp Images)

Auch dieses Jahr reiste Rihanna zum traditionellen “Crop Over Festival”  in ihre Heimat Barbados und begeisterte dort mit einer neuen Haarfarbe und einem extravaganten und freizügigen Festival-Look.

Zur Freude ihrer Fans ließ es sich die Sängerin auch dieses Jahr nicht nehmen beim „Crop Over Festival“  auf Barbados tanzend durch die Straßen zu ziehen. Zum traditionellen Erntedankfestival auf der Karibikinsel ist ein freizügiges Festival-Outfit, wie es auch die Tänzerinnen beim berühmten Karneval von Rio de Janeiro tragen, Pflicht.

GALERIE: Cara Delevingne & Rihanna – Die Wow-Looks auf den „Valerian“-Premieren

Nicht nur ihr knappes Outfit der Designerin Laura Austin war ein absoluter Blickfang. Riri setzte noch einen drauf und erinnerte mit ihrem knallbunten Federschmuck erinnert an die spektakulären Flügel der Victoria’s Secret-Engel und macht den opulenten Look perfekt.

Auch in den vergangenen Jahren waren Rihannas Outfits alles andere als langweilig. Das haben sich natürlich auch die Fans gemerkt und diese auf Twitter noch einmal Revue passieren lassen. Auf dem Bild sind Rihannas Outfits von 2013, 2011, 2015 und 2017 zu sehen (v. l. n. r.).