1 / 8

1. Natürliches Licht für ein angenehmes Raumklima

Am wichtigsten ist es natürlich, dass ihr genügend natürliches Licht in alle Räume lasst. Auf diese Weise wirkt der Raum frisch und einladend – und eure Gäste werden sich pudelwohl fühlen. In diesem Wohnzimmer wurden daher sehr helle Vorhänge verwendet, die genügend Licht eindringen lassen. Als gelungenen Kontrast wählten die Design-Profis einen schneeweißen Tisch aus der Serie HEMNES sowie Ohrensessel in Chrom aus der Reihe STRANDMON.

Credits: homify / Decoroom

Perfektes Beispiel für eine IKEA-Wohnung mit Charme

Ein Haus zu dekorieren ist ein kreativer Prozess in mehreren Schritten. Die genaue Vorstellung von dem späteren Endergebnis und funktionale Lösungen sind hier essentiell und werden von Innenarchitekten auch gerne als die Schlüsselelemente schlechthin gesehen. Besonders beliebt sind hierbei IKEA-Möbel, da sie sich perfekt an eure Bedürfnisse und Wünsche anpassen lassen. Ihr habt ein eher kleines Zuhause? Wollt den Platz unter der Treppe ausnutzen? Oder den weitläufigen Flur sinnvoll einrichten? Kein Problem, mit IKEA-Möbeln und unseren Tipps wird das gar kein Problem sein.

Im folgenden Ideenbuch zeigen wir euch eine perfekte Möglichkeit, um die Möbel des international renommierten Möbelhauses aus Schweden sinnvoll in eurem Zuhause zu arrangieren. Schaut rein und lasst euch inspirieren!