"Das perfekte Dinner": Michi plant Fleisch-Dessert und bibbert - "Ist jemand Vegetarier?"

Ob der Bacon im Dessert eine gute Idee war, erfährt Michi erst bei der Bewertung.
 (Bild: RTL)
Ob der Bacon im Dessert eine gute Idee war, erfährt Michi erst bei der Bewertung. (Bild: RTL)

Michaels Drei-Gänge-Menü an Tag 1 der Dinner-Woche in München lässt sich schnell zusammenfassen: Es gibt Fleisch, Fleisch und Fleisch. Sogar das Dessert serviert der fröhliche Gastgeber mit ordentlich Speck - und haut seine Gäste damit völlig vom Hocker ...

Schon in der Früh kommt Michael (36), genannt Michi, ordentlich ins Schwitzen. "Pumpe geht", ist die Aufregung als Auftaktgastgeber der Münchner Woche bei "Das perfekte Dinner" (VOX) groß. "Ich habe ganz tolles Fleisch bestellt", muss der Vater eines dreijährigen Sohnes noch schnell einkaufen. Denn sein Menü-Motto lautet "Nice to MEAT you":

  • Vorspeise: Secreto ensalada

  • Hauptspeise: Bistecca alla fiorentina

  • Nachspeise: Chocolate & Bacon Dust

Die Inspiration kam dem Baufinanzierer auf einer Texasreise mit seinem Kumpel: "Wir haben uns fast eine Woche nur von Fleisch ernährt." Große Verwirrung verursacht vor allem das Dessert bei seinen noch unbekannten Gästen. Jessi (32) fragt sich beim Lesen der Speisekarte: "Bacon Dust? Also süß mit salzig und Fleisch gemischt?"

Schon beim Aperitif ist die Stimmung locker und gelöst, von links: Philipp, Ina, Gastgeber Michael, Cheryl und Jessi.
 (Bild: RTL)
Schon beim Aperitif ist die Stimmung locker und gelöst, von links: Philipp, Ina, Gastgeber Michael, Cheryl und Jessi. (Bild: RTL)

Michi kombiniert Speck mit Schokolade: "Bacon passt zu allem"

Genauso hat sich Michi das vorgestellt: "In der Küche darf auf keinen Fall Bacon fehlen. Bacon passt zu allem, Bacon ist der Star, Bacon is always a win." Er vergleicht sein Dessert mit Salted Caramel: "Der Bacon bringt nichts anderes als eine fleischige Salzigkeit rein." Als Basis dient Schokoladenschaum mit Keksboden, obendrüber wird der Speck gestreut. Die Gesamtkomposition macht Michi zum ersten Mal: "Ich wollte zum Abschluss bewusst so einen kleinen Gag mit einbauen." Umso gespannter ist er auf die Reaktionen.

Kurz bevor die Gäste klingeln, plumpst Michi das Rindersteak in den Geschirrspüler. Egal, wird ja angebraten. Philipp (35) beeindruckt die herzliche Begrüßung: "Wir sind reingekommen und es war wie zu Hause." Michis Anspannung bemerkt niemand, ganz im Gegenteil. "Du wirkst total entspannt", bewundert Cheryl (34) seine Gelassenheit. Beim Aperitif stellt Michi die entscheidende Frage: "Ist von euch jemand Vegetarier?" Beim einstimmigen Nein fällt dem Gastgeber ein Stein vom Herzen - Alternativen gibt's nämlich nicht.

Die Hauptspeise richtet Michael direkt am Tisch an. Den Gästen gefällt's.
 (Bild: RTL)
Die Hauptspeise richtet Michael direkt am Tisch an. Den Gästen gefällt's. (Bild: RTL)

Jessi lobt die Vorspeise: "Nahezu perfekt"

Das "Secreto" der Vorspeise ist kein Geheimnis, sondern ein spezielles Fleischstück vom Iberico Schwein, das Michi in Scheiben über den Salat legt. Aus selbstgemachten Wildschwein-Würsteln brät er "Wildschwein-Bratwurst-Crumble". Hätte Jessi nicht gebraucht: "Ich bin kein Fan von Wild, daher waren diese Zusatzbeigaben geschmacklich nicht so mein Fall." Ansonsten: "Nahezu perfekt."

Dass Ina (47) "Bistecca alla fiorentina" bereits aus Florenz kennt, setzt Michi unter Druck: "Dann hoffe ich, dass ich den Ansprüchen auch gerecht werden kann." Die Hauptspeise richtet er am Tisch an. Philipp findet's cool: "Das war wie so ein Show-Act." Ina fühlt sich dadurch wie zu Hause: "Das war sehr schön. War mal was anderes." Cheryl lobt das Fleisch von der ältesten Rinderrasse der Welt: "Es war zart, sanft, schmelzig, gut gewürzt."

Cheryl schwärmt: "Nachspeise war der Star des Abends"

Dann kündigt Michi seine Schokomousse mit Beerenpüree und Bacon an: "Es ist auf der Zunge eine kleine Provokation." Cheryl genießt den ersten Löffel: "Das ist echt der Wahnsinn!" Ihr klares Fazit: "Die Nachspeise war der Star des Abends. Ich hab es sehr, sehr genossen. Ich kann mir Schokolade ohne Bacon kaum noch vorstellen." Ina strahlt ebenfalls glücklich: "Das war mein Highlight, weil es eine Geschmacksexplosion hervorgerufen hat." Diese neue Erfahrung beschert Michi zum Auftakt 32 Punkte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.