Perfekt! Salihamidzic bestätigt zweiten Sommertransfer

Der FC Bayern macht seinen zweiten Sommertransfer perfekt! Hasan Salihamidzic verrät, dass ein weiterer Ajax-Star in München unterschrieben hat.

Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic. (Bild: Reuters)
Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic. (Bild: Reuters)

Der nächste Transfer des FC Bayern ist in trockenen Tüchern! Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat bestätigt, dass Ryan Gravenberch künftig für die Münchner auflaufen wird.

„Ryan hat unterschrieben. Wir haben den Deal abgeschlossen und sind sehr, sehr glücklich, dass er hier ist und bei uns starten kann“, verriet Salihamidzic der Bild am Sonntag.

Der Mittelfeldspieler von Ajax Amsterdam sei „eines der größten Talente Europas, hinter dem alle her waren“.

Gravenberch zum FC Bayern: Die Details des Deals

Nach SPORT1-Informationen läuft der neue Vertrag des Niederländers, der nach einem Urlaub auf Mykonos am Samstag in München gelandet war, bis 2027. Ajax kassiert eine Ablöse in Höhe von 20 bis 25 Millionen Euro.

„Er hat große Stärken im Mittelfeld, eine super Technik und ist in der Lage, Situationen auch in engen Räumen aufzulösen. Er kann mit seiner Dynamik auch den Ball treiben, ist torgefährlich, kann aber auch verteidigen“, schwärmte Salihamidzic vom Neuzugang der Münchner und sprach von „echten Allrounder-Qualitäten. Er wird hier den nächsten Schritt machen.“

Ryan Gravenberch (l.) folgt Noussair Mazraou von Ajax Amsterdam zum FC Bayern. (Bild: Getty Images)
Ryan Gravenberch (l.) folgt Noussair Mazraou von Ajax Amsterdam zum FC Bayern. (Bild: Getty Images)

Genau den erwartet der 20-Jährige auch von sich selbst. „Bayern ist ein großer Klub. Ich denke, dass du hier große Titel gewinnen musst“, sagte er der Bild bei seiner Ankunft: „Und das ist auch das, was ich von mir erwarte. Ich bin froh, jetzt hier in München zu sein.“

Gravenberch folgt Ajax-Kollege Mazraoui zu Bayern

Für den FC Bayern ist es die zweite Neuverpflichtung für die kommende Saison - und der zweite Nationalspieler, den die Münchner aus Amsterdam holen. Zuvor hatte bereits der marokkanische Nationalspieler Noussair Mazraoui einen Vertrag bis 2026 beim deutschen Rekordmeister erhalten - der Rechtsverteidiger kostete allerdings keine Ablöse.

Gravenberch hat seit der U15 alle Nationalteams der Niederlande durchlaufen.

In der A-Nationalmannschaft kam er bislang zehnmal zum Einsatz. Wie Rechtsverteidiger Mazraoui (24) gehörte er zum Stammpersonal bei Ajax, seit seinem Debüt im September 2018 kam er auf 72 Einsätze (sieben Tore/elf Vorlagen) in der Eredivisie sowie 14 (1/1) in der Champions League.

VIDEO: Joshua Kimmich schließt Wechsel ins Ausland nicht aus

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.