Perfekt! Pjaca im Anflug auf Schalke

Marko Pjaca (r.) trägt laut seinem Berater bald das Trikot von Schalke 04

Marko Pjaca wird den FC Schalke 04 in der Rückrunde verstärken, das bestätigte sein Berater Marko Naletlic bei Goal.com

Die Königsblauen leihen den Flügelspieler von Juventus Turin bis zum Sommer aus. Laut der Gazetta dello Sport sollen die Kosten von etwa einer Million Euro mit der der Leihgebühr für Bendedikt Höwedes verrechnet werden.

Ein Kaufoption soll es für den 22 Jahre alten Kroaten laut Sky Sport nicht geben.

Der 22-jährige Linksaußen gilt als eine der größten Hoffnungen des kroatischen Fußballs, kam in Turin aber bisher kaum zum Zuge. Pjaca war bereits im Sommer 2016 nach Turin gewechselt und hatte sich kurze Zeit später eine schwere Knieverletzung zugezogen.

Im Sommer 2016 war Pjaca von Dinamo Zagreb zur Alten Dame gekommen, sein Arbeitspapier bei Juve läuft bis 2021.

Trotz der Verstärkung durch Pjaca soll Yevhen Konoplyanka den Verein nicht verlassen. Ukrainische Medien hatten berichtet, dass der 28-Jährige in Verhandlungen mit Schachtjor Donzek stünde. 

Sportdirektor Axel Schuster widersprach im Trainingslager in Benidorm/Spanien den Gerüchten: "Wir werden ihn nicht abgeben."