Perfekt getarnt: Soldaten verstecken sich für Suchbild im englischen Wald

Jeder Augentest beim Optiker ist leichter zu bewältigen: Angehörige der British Army haben sich für ein Bilderrätsel im Wald versteckt. Und zwar so gut, dass man die einzelnen Soldaten praktisch nicht erkennt.


Man muss schon sehr genau hinsehen, um die sechs Soldaten zu entdecken. Die Männer der „Household Cavalry“, der britischen Gardekavallerie, haben sich in einem Waldabschnitt des Truppenübungsgeländes Salisbury Plain in Südengland versteckt. In ihren Tarnuniformen heben sie sich vom grünbraunen Wald-Hintergrund kaum ab.

Auf ihrem Twitter-Acount hat die „Household Cavalry“ das Foto, das bereits im Sommer dieses Jahres gemacht wurde, am ersten Weihnachtsfeiertag gepostet. „Könnt ihr die sechs Camouflage-Soldaten im Wald ausmachen?“, heißt es im Text dazu. Die Auflösung des Rätsels versprach man für den folgenden Tag.

Hier gut erkennbare Soldaten auf dem Salisbury Plain – einem der wichtigsten Übungsplätze der britischen Armee. (Bild: AP Photo)

Doch offensichtlich fiel den Leuten die Auflösung so schwer, dass man auf dem Twitter-Account noch eine kleine Hilfestellung hinterher schob. „Hier sind sie teilweise zu erkennen, um es euch ein bisschen einfacher zu machen.“, heißt es. Dazu gab es ein Foto, das sich vom ersten nur minimal unterscheidet – auch hier sind die Soldaten im Grunde unsichtbar.


Wie versprochen gab es am zweiten Weihnachtsfeiertag die Lösung. Und selbst in diesem letzten Bild sind die Soldaten immer noch relativ gut versteckt. Mit Nummern hat die „Household Cavalry“ die Armeemitglieder im Bild kenntlich gemacht, damit auch ja keiner denkt, es handle sich bloß um einen Bluff.


Wer die Soldaten gleich im ersten Bild entdecken konnte, hätte vermutlich gute Chancen, bei der Royal Air Force (RAF) aufgenommen zu werden, die ihre Testflüge in der selben Region absolviert. Die setzen als Aufnahmekriterium nämlich eine perfekte Sehkraft voraus. Allerdings benötigt man für ein Engagement bei der RAF auch die heimische Staatsbürgerschaft. Brite müsste man sein!