Per Mertesacker schwärmt von Forsberg und RB Leipzig

Im Sommer 2018 endet die Karriere von Per Mertesacker. Zuvor lobte er die Arbeit bei RB Leipzig und kann sich sogar ein Engagement dort vorstellen.

Per Mertesacker hat Bundesligist RB Leipzig in höchsten Tönen gelobt. Der Arsenal-Routinier ist angetan von der Spielweise der Ostdeutschen und traut ihnen auch in der Königsklasse zu, für eine Überraschung zu sorgen. 

"RB tut der ganzen Bundesliga gut, eine Bundesliga-Stadt im Osten nach Berlin. Nächste Saison ist wieder einiges von RB zu erwarten. Ich kann mir gut vorstellen, dass sie in der Champions League gut mitspielen und eine Chance auf die nächste Runde haben", so der 32-Jährige in der Bild.

"Sie haben letzte Saison schon frisch aufgespielt. Und haben so viel Selbstvertrauen, das zeichnet diese junge Generation heute aus. Sie können so selbst in der Champions League gut mithalten, das fällt dann meistens leichter", so der 104-malige deutsche Nationalspieler weiter. 

Mertesacker: "Leipzig ist immer eine Option"

Ganz besonders begeistert ist er von Emil Forsberg, der in der vergangenen Saison in 30 Spielen überragende 30 Scorerpunkte erreichte. "Wie er im Spiel ist, was er für Ideen hat. Er dreht und wendet sich immer zur richtigen Seite", lobte er die Spielintelligenz des Schweden. 

Er selbst kann sich sogar vorstellen, nach seiner Karriere für RB zu arbeiten. "Leipzig ist immer eine Option. Weil wir dort viele Freunde haben", so Mertesacker, dessen Frau Ulrike in der Nähe von Leipzig aufwuchs. 

Zunächst übernimmt er nach der kommenden Saison den Posten des Leiters der Arsenal-Akademie. "Das ist der Beginn eines neuen aufregenden Kapitels für mich. Ich freue mich, dass ich Teil der Arsenal-Familie bleiben darf", so Mertesacker abschließend.