Paulinho verrät: Messi fragte mich, ob ich zum FC Barcelona komme

Es gibt nicht viele Fußballer, die gemeinsam mit Messi und Neymar auf Torejagd gehen dürfen. Paulinho ist einer von ihnen.

Paulinho hat verraten, dass Lionel Messi ihn während eines Länderspiels wegen eines etwaigen Wechsels zum FC Barcelona ansprach. Letztendlich wechselte der Brasilianer tatsächlich zu den Katalanen.

"Ich bereitete mich gerade darauf vor, einen Freistoß zu schießen, als wir mit Brasilien gegen Argentinien spielten", sagte der 29-Jährige zu El Periodico. "Plötzlich sah ich Messi hinter mir, der näher kam. 'Gehst du zu Barcelona oder nicht?', fragte er. Ich sagte: 'Wenn du mich mitnehmen willst, komme ich.'"

"Ich war so nervös, weshalb ich zu Willian sagte: 'Schieß du den Freistoß. Nach dem Spiel tauschte ich mit Messi Trikots und nun bin ich hier", so Paulinho weiter zur Anekdote, die so endete, dass er die Offerte annahm, für 40 Millionen Euro Evergrande den Rücken kehrte und nach Spanien wechselte.

Dort feierte er einen gelungenen Einstand. In bisher sieben Pflichtspielen netzte er bereits zweimal ein. Gegen Getafe traf er per Kopf gar spät zum Sieg.