Paul McCartney: Unterm Strich ist berühmt zu sein großartig

·Lesedauer: 1 Min.
Paul McCartney findet es großartig, berühmt zu sein.
Paul McCartney findet es großartig, berühmt zu sein.

Berühmt sein ist ein zweischneidiges Schwert. Das weiß auch Paul McCartney. Dennoch will er diesen Status nicht missen.

London (dpa) - Ex-Beatle Paul McCartney (78) ist gerne berühmt. «Es gibt nicht so tolle Momente, aber unterm Strich ist es großartig, ich mag es», sagte McCartney in einem Interview mit dem Schauspieler Idris Elba (48) für die BBC.

«Wie alle berühmten Leute wissen Du und ich, dass es lästige Momente gibt. Du bist mit Deiner Frau im Restaurant, und jemand kommt zu Dir und sagt «Es tut mir leid, dass ich störe»», erzählte der Musiker und ergänzte ironisch: «Ach, wirklich?» Schauspieler Elba («Luther») warb bei Twitter für das «faszinierende Gespräch»: «Das war eine Gelegenheit, die ich nicht verpassen durfte», betont der britische Tausendsassa.