Patriots-Star Gronkowski vor Rücktritt?

Ljubo Herceg
Patriots-Star Gronkowski vor Rücktritt?

Die Gerüchteküche der NFL brodelt. Dabei hat Superstar Rob Gronkowski nur die Teilnahme an den Vorbereitungen der New England Patriots auf die neue Saison abgesagt.

Doch nach der Niederlage im Super Bowl LII gegen die Philadelphia Eagles wurde schon in den Medien darüber spekuliert, ob der Patriots-Tight-End seine Karriere beendet.

Der 28-Jährige erklärte im Februar 2018 nach der Pleite im Super Bowl, dass er sich "sehr genaue Gedanken über die Zukunft" machen wird.

Neue Nahrung erhalten die Spekulationen nun, weil Gronkowski bei dem am Montag beginnenden und freiwilligen Offseason-Conditioning-Training nicht teilzunehmen wird, wie NFL-Network-Insider Ian Rapoport berichtet.


Gerüchte um Karriereende von Gronkowski

"Gronks" Fehlen wird derweil als Zeichen für ein mögliches Karriereende gesehen. Trotz zahlreicher Verletzungen war Gronkowski in den letzten Jahren aber einer der besten Tight Ends der Football-Liga. 2017 fing er 69 Pässe für 1.084 Yards und acht Touchdowns.

DAZN zeigt die NFL live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

Am Offseason-Programm wird zudem auch Tom Brady fehlen. Der 40-jährige Star-Quarterback der Pats ist derzeit mit seiner Frau Gisele Bündchen und seiner Familie in Katar unterwegs.

"Gronk" verzichtet auf Bonus


Obwohl Gronkowski einen Bonus in seinem Vertrag hat, der ihm 250.000 Dollar zusichert, wenn er am freiwilligen Training teilnimmt, bleibt der 28-Jährige dem Team-Programm fern und trainiert lieber auf eigenes Faust.

In den letzten Wochen hielt er sich nämlich im "TB12 Sports Therapy Center" fit. Ob er nun in der kommenden NFL-Saison 2018 auflaufen wird, bleibt spannend. Selbst Trade-Gerüchte machten schon die Runde, verliefen sich bislang aber im Sande. (Alle Trades und Gerüchte der NFL)