In Paris: Security erkennt Nadal nicht

Beim ATP Masters in Paris sollte Rafael Nadal eigentlich jeder Person bekannt sein. Offenbar sind 75 Karrieretitel aber nicht genug, wurde der Spanier doch vom Personal nicht erkannt.

Rafael Nadal musste in Paris verletzt aufgeben

Ein von SportReporter verbreitetes Video auf Twitter zeigt Nadal, wie er in Paris über die Tennis-Anlage marschiert. Als er das Gebäude wechseln möchte, stellt sich ihm ein junger Security-Mitarbeiter in den Weg.

Auf Französisch fragt er: “Guten Tag der Herr, haben Sie ihre Karte dabei?“ Als Nadal antwortet: “Ich habe sie nicht” und einfach weitergeht, stellt sich ihm der Mann in den Weg. “Wer sind Sie?”, fragt er und sorgt damit für Lacher im Netz.


Nadal gibt sich bekannt, der Sicherheitsbeauftragte muss selbst kurz schmunzeln und winkt den Spanier anschließend durch. “Vielleicht ist er einfach kein Tennis-Fan”, schreibt einer der User bei Twitter unter das Video.

Ein anderer merkt an: “Er hat einfach nur seinen Job gemacht.” Das Video wurde bereits vor einiger Zeit aufgenommen, kam nun allerdings an die Öffentlichkeit. Bei den Masters in Paris konnte Nadal seinem Ruf nicht gerecht werden.

Bereits zehn Mal gewann er den Titel in der französischen Hauptstadt, musste sich dieses Mal allerdings im Viertelfinale verletzt geschlagen geben. Den Pokal verbuchte der US-Amerikaner Jack Sock.