Paris Saint-Germain: Angel Di Maria kennt den designierten Trainer Thomas Tuchel "überhaupt nicht"

Bei Borussia Dortmund machte sich Thomas Tuchel europaweit einen Namen. Allerdings gibt es offenbar auch noch Stars, die ihn nicht kennen.

Thomas Tuchel eilt vor seinem bevorstehenden Engagement bei Paris Saint-Germain offenbar kein besonderer Ruf voraus. Offensivstar Angel Di Maria hat bei France Football angegeben, dass ihm der ehemalige BVB-Trainer kein Begriff ist.

"Ich kenne ihn nicht, überhaupt nicht", sagte der Argentinier auf Nachfrage. Gut möglich allerdings, dass sich Di Maria und Tuchel schon bald kennenlernen. Letzte Gerüchte deuten allesamt daraufhin, dass Tuchel im Juli die Nachfolge von PSG-Coach Unai Emery antreten wird.

Di Maria steht bei PSG bis 2019 unter Vertrag

Ob der Deutsche dann auch mit Di Maria zusammenarbeiten wird, ist noch fraglich. Der Ex-Spieler von Manchester United erklärte: "Es ist unmöglich zu wissen, ob ich 100 Prozent bleibe oder nicht. Die Entscheidung gehört nur mir und dem Verein. Beide Seiten müssen auf einer Wellenlänge sein."

Der 30-Jährige war auch in dieser Saison ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft, denkt aber doch über seine Zukunft nach. Die Verpflichtungen von Kylian Mbappe und Neymar im vergangenen Sommer hatten es Di Maria schwer gemacht, sich als Stammspieler zu etablieren. Sein Vertrag läuft im Sommer 2019 aus.

Unter Tuchel ständen viele Optionen offen - auch die des Abschieds: "Es ist nicht der Trainer, der über die Zukunft eines Spielers entscheidet. Er kann natürlich seine Meinung sagen, aber am Ende entscheidet der Verein, wer bleibt und wer geht. Der Trainer hat oft nicht viel dazu zu sagen."