Paris: Kurden-Demo gegen Erdogan-Besuch

Mehrere Kurden haben in Paris gegen den Besuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan bei Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron protestiert.

Beim Versuch, in die Nähe des Élyséepalastes zu marschieren, wurden sie von Sicherheitskräften gestoppt und in eine Seitenstraße abgedrängt.

Die Kurden riefen unter anderem: "Diktator Erdogan, verschwinde aus Paris". Sie machten Erdogan für Einschränkungen der Pressefreiheit und Verletzungen von Menschenrechten in der Türkei seit dem Puschversuch im Sommer 2016 verantwortlich.

Auch anderenorts in Paris wurde gegen Erdogan demonstriert. Vor einem Restaurant sorgten Femen-Aktivistinnen für Aufsehen.