Pareto Securities behauptet seine führende Position im Nordic High Yield Bond Markt trotz der herausfordernden Marktsituation.

Emittent / Herausgeber: Pareto Securities AS / Schlagwort(e): Anleihe
12.07.2022 / 12:02
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Pareto Securities behauptet seine führende Position im Nordic High Yield Bond Markt trotz der herausfordernden Marktsituation.

Frankfurt, 12. Juli 2022. Pareto Securities AS, eine internationale Investmentbank mit Stammsitz in Oslo und langjähriger Partner des Mittelstands in Skandinavien und Deutschland, hat im ersten Halbjahr 2022 trotz des schwierigen Marktumfeldes seine marktführende Rolle als Arrangeur im Nordic Bond Markt untermauert. Im ersten Halbjahr 2022 erreichte Pareto Securities einen Marktanteil von 30 % im Gesamtmarkt bzw. 54 % für in Euro denominierte Nordic Bonds.

Eine Kombination aus Rezessionsängsten, Inflation, Zinserhöhungen und weiterer makroökonomische Unsicherheiten, teilweise befeuert von dem Krieg in der Ukraine und Lieferkettenproblemen, haben die Entwicklung an den Märkten im zweiten Quartal stark eingetrübt. Als Folge haben sich Spreads an den High Yield Märkten substanziell ausgeweitet und Investoren in Primärtransaktionen sehr zurückhaltend agieren lassen. Relativ dazu zeichnet sich der Nordic Bond-Markt durch eine stärkere Robustheit und eine geringere Volatilität aus. Der Median der Nordic High Yield Bond Spreads stieg laut Pareto Credit Research im Verlauf des ersten Halbjahres 2022 auf 624 Basispunkte, eine Spreadausweitung um 141 Basispunkte, während der Moody’s B2 3-Jahres Spread ein Plus von 323 Basispunkten verzeichnete und auf 703 Basispunkte anstieg.

Im gesamten Nordic Bond Market wurden im zweiten Quartal 32 Nordic Bond-Primärtransaktionen in einem Gesamtvolumen von rund 2,5 Milliarden Euro umgesetzt. Dies stellt einen Rückgang von 51 % im Vorjahresvergleich dar. Im ersten Halbjahr konnten 60 Nordic-Bond-Transaktionen mit einem Gesamtvolumen von rund 4,7 Mrd. Euro verzeichnet werden. Dies bedeutet im Vorjahresvergleich einen Rückgang um 55 Prozent. Zum Vergleich: In den USA gingen die High Yield-Neuemissionen in der Periode Januar bis Mai 2022 im Vergleich zum Vorjahr sogar um rund 75 % zurück, während der Nordic Bond-Markt im gleichen Zeitraum lediglich um 54 % zurückging. Da einige Primärdeals vor allem in Q2 2022 zurückgezogen und andere nicht in den Markt gebracht wurden, baut sich die Primärmarktpipeline für das zweite Halbjahr 2022 auf.

Mit den Neuemissionen der Media Games Invest 22/26 (175 Mio. Euro) und der Qred Holding 22/25 (40 Mio. Euro) sowie der ersten Aufstockung der ausstehenden Anleihe von Ferratum Capital 19/23 (40 Mio. Euro) wurden im zweiten Quartal 2022 Nordic Bonds mit einem Volumen von 255 Mio. Euro am Frankfurter Open Market notiert. Pareto Securities fungierte bei allen drei Transaktionen als Sole Bookrunner. Im deutschen Mittelstandsanleiheformat blieb es ruhig, mit nur drei Transaktionen mit einem Volumen von 119 Mio. Euro in Q2 2022.

Lutz Weiler, CEO Pareto Securities Germany, konstatiert: „Trotz schwieriger Rahmenbedingungen konnte Pareto Securities seine führende Position im Nordic High Yield Bond Markt behaupten. Pareto verzeichnete mit 30 % im ersten Halbjahr den größten Marktanteil im gesamten Nordic High Yield Bond Markt. Zugleich wurde Pareto von seinen Kunden im jährlichen Prospera-Ranking für Nordic High Yield Bonds, auf Platz eins der arrangierenden Banken gewählt.“

Über Pareto Securities
Die 1986 gegründete Pareto Securities hat ihren Hauptsitz in Norwegen sowie Niederlassungen in Dänemark, Finnland, Schweden, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, der Schweiz, den USA, Singapur und Australien. Pareto Securities verfügt über eine führende Position auf den nordischen Finanzmärkten und eine starke internationale Präsenz. Pareto Securities bietet eine breite Palette an Finanzdienstleistungen an, darunter die Vermittlung von Aktien und festverzinslichen Wertpapieren, Eigenkapital-, Fremdkapital- und Projektfinanzierungen sowie Beratungsdienstleistungen im Zusammenhang mit Fusionen und Übernahmen sowie Umstrukturierungen.

 

Kontakt:

Pressekontakt:

Pareto Securities AS

cometis AG

Niederlassung Frankfurt

Claudio Sabatelli

Gräfstr. 97

Tel.: +49 (611) 20 58 55-24

60487 Frankfurt

Fax: +49 (611) 20 58 55-66

Tel.: +49 (69) 58997-0

E-Mail: sabatelli@cometis.de

E-Mail: info@paretosec.com

http://www.cometis.de

http://www.paretosec.com

 


Veröffentlichung einer Mitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.