Paolo Nespoli: Mit 60 Jahren auf die ISS

Paolo Nespoli ist der Veteran unter den europäischen Astronauten. Mit 60 Jahren kehrt der Italiener jetzt zum dritten Mal auf die ISS zurück. Damit ist er der zweitälteste Astronaut auf der Internationalen Raumstation. Im euronews-Interview erzählt Nespoli, wie seine Pläne nach der großen Mission aussehen:

“Jeden Tag stelle ich mir eine scherzhafte Frage: Was willst du tun, wenn du groß bist? Das hilft mir, mich jung zu fühlen und dynamisch zu bleiben. Ich denke nicht, alle meine Ziele erreicht zu haben. Es gibt so viele Dinge, die ich noch gern erleben würde. Ich habe zum Beispiel einen Pilotenschein für Flugzeuge, mein Traum ist es aber, mit einem Helikopter zu fliegen. Dafür benötige ich erst eine Lizenz. Um sie zu bekommen, brauche ich einen ganzen Monat. Bis ich ihn in den Händen halten kann sogar anderthalb. So viel Zeit hatte ich während der letzten 7 oder 8 Jahre nicht. Ich habe viele Träume. Wissen Sie, vom Weltraum aus kann man auf der Erde viele wundervolle Dinge sehen. Für meine letzte Mission habe ich mir geschworen, Bilder von besonderen Orten aufzunehmen und diese dann später auf der Erde auch hautnah zu erleben.”