Die PANTAFLIX AG und Warner Bros. Entertainment GmbH haben eine Vereinbarung über Content-Bereitstellung geschlossen

PANTAFLIX AG / Schlagwort(e): Vereinbarung
Die PANTAFLIX AG und Warner Bros. Entertainment GmbH haben eine Vereinbarung über Content-Bereitstellung geschlossen

27.07.2018 / 11:27 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die PANTAFLIX AG und Warner Bros. Entertainment GmbH haben eine Vereinbarung über Content-Bereitstellung geschlossen

München, 27. Juli 2018. Die PANTAFLIX AG (WKN: A12UPJ, ISIN: DE000A12UPJ7) und Warner Bros. Entertainment GmbH haben heute eine Vereinbarung abgeschlossen, wonach die Filme der Warner Bros. Entertainment GmbH künftig über die Video on Demand-Plattform PANTAFLIX abrufbar sein werden. Bereits in den nächsten Wochen können PANTAFLIX-Nutzer in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf das umfassende Filmangebot des Major Studios zugreifen.

 

Corporate Communications:
Felicitas Onnen
Head of Communication
Tel.: +49 (0)89 2323 855 0
E-Mail: f.onnen@pantaflix.com

Investor Relations:
Susan Hoffmeister
Tel.: +49 (0)89 89827227
E-Mail: sh@crossalliance.de
 


27.07.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: PANTAFLIX AG
Holzstraße 30
80469 München
Deutschland
Telefon: +49 89 2323 85 50
Fax: +49 89 2323 85 519
E-Mail: ir@pantaflix.com
Internet: www.pantaflixgroup.com
ISIN: DE000A12UPJ7
WKN: A12UPJ
Indizes: Scale 30
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), München, Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this