PANTAFLIX AG: 'HOT DOG' schlägt 'STAR WARS'

DGAP-News: PANTAFLIX AG / Schlagwort(e): Vertriebsergebnis

22.01.2018 / 13:24
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


PANTAFLIX Produktion "HOT DOG" schlägt "STAR WARS"

München, 22. Januar 2018 - "HOT DOG" ist die erste deutsche Nummer 1 des Kinojahres 2018. Der Actionkomödie mit Matthias Schweighöfer und Til Schweiger gelang es an ihrem ersten Wochenende, sowohl nach Umsatz als auch nach Besuchern den ersten Platz der deutschen Kinocharts einzunehmen. Der bisherige Spitzenreiter "STAR WARS: Die letzten Jedi" landete hinter "HOT DOG" auf Platz 2.
 
Auch international ist "HOT DOG" gefragt. Bereits zu diesem frühen Zeitpunkt konnte PANTAFLIX Verwertungslizenzen unter anderem nach China, Japan, Taiwan, den Mittleren Osten und Spanien verkaufen.
 
"HOT DOG" ist der Auftakt eines tollen Kinojahres für uns. Bereits im März 2018 kommen wir mit unserem nächsten Kinofilm ,VIELMACHGLAS' mit ,Fack ju Göhte'-Star Jella Haase in die deutschen Kinos", so Dan Maag, CEO der PANTAFLIX AG.

 

Investor Relations Kontakt:

PANTAFLIX AG
Eerik Budarz
Head of Capital Markets
Stephanstr. 1
D-60313 Frankfurt
Tel.: +49 (0)69 2002 34 99
Fax: +49 (0)69 2002 34 97
E-Mail: e.budarz@pantaflix.com

CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Tel.: +49 (0)89 89827227
E-Mail: sh@crossalliance.com
Web: www.crossalliance.com



22.01.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: PANTAFLIX AG
Holzstraße 30
80469 München
Deutschland
Telefon: +49 89 2323 85 50
Fax: +49 89 2323 85 519
E-Mail: contact@pantaflix.com
Internet: www.pantaflixgroup.com
ISIN: DE000A12UPJ7
WKN: A12UPJ
Börsen: Freiverkehr in Frankfurt (Scale), Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this