Panne! Verkündet Barca bereits den nächsten Neuzugang?

Es herrscht ein Tauziehen zwischen dem FC Chelsea und dem FC Barcelona um die Dienste von Jules Koundé. Lange Zeit galt der Premier-League-Klub als Favorit auf die Verpflichtung des Innenverteidigers vom FC Sevilla, doch das Blatt scheint sich gewendet zu haben.

Nach dem Verkauf der TV-Rechte, kann Barca weiterhin auf dem Transfermarkt in die Offensive gehen. Der spanische Traditionsverein habe nach mehreren Berichten zu Folge im Poker um den Franzosen mittlerweile die Nase vorn und stehe kurz vor einem Abschluss. Grund für die Kehrtwende sei der Wille des Spielers selbst, der sich gegen Chelsea entschieden habe.

Gibt nun eine Panne im Onlineshop der Katalanen Aufschluss über den bevorstehenden Transfer? Fans konnten bereits für wenige Minuten das Trikot des 23-Jährigen im Onlineshop erwerben, wie ein Video im Netz zeigt.

Manche Anhänger der Blaugrana sind sich sicher: Das sei ein Indiz für den nächsten Neuzugang. Damit würde Chelsea im Tauziehen mit Barcelona nach Leeds-Star Raphinha erneut den Kürzeren ziehen. (NEWS: Barca holt 55-Millionen-Mann)

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.