PAION AG erhöht EBITDA-Prognose für Geschäftsjahr 2022

PAION AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung
PAION AG erhöht EBITDA-Prognose für Geschäftsjahr 2022

15.11.2022 / 16:28 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 der EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR)


PAION AG erhöht EBITDA-Prognose für Geschäftsjahr 2022

Aachen, 15. November 2022 – Die PAION AG (ISIN: DE000A0B65S3 / WKN A0B65S) gibt bekannt, dass sie auf Basis der Ergebnisse für die ersten neun Monate 2022 den mit dem Geschäftsbericht 2021 bekanntgegebenen Ausblick für das Gesamtjahr 2022 nach oben anhebt. Im Gegensatz zu dem bisher erwarteten negativen EBITDA (EUR -9,0 Mio. bis EUR -2,5 Mio.) geht die PAION AG jetzt für das Geschäftsjahr 2022 von einem EBITDA im Korridor von EUR -1,5 Mio. bis EUR +0,5 Mio. aus.

Die PAION AG wird die Zahlen für das 3. Quartal 2022 und die Neunmonatszahlen 2022 am 16. November 2022 im Rahmen der Konzernquartalsmitteilung für die ersten neun Monate 2022 veröffentlichen.

PAION AG, Aachen


PAION-Kontakt:

Investor Relations
cometis AG
Thorben Burbach
Tel.: +49 (0) 611 205855 23
E-Mail: burbach@cometis.de
www.paion.com

 

15.11.2022 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

PAION AG

Heussstraße 25

52078 Aachen

Deutschland

Telefon:

+49 (0)241-4453-0

Fax:

+49 (0)241-4453-100

E-Mail:

info@paion.com

Internet:

www.paion.com

ISIN:

DE000A0B65S3

WKN:

A0B65S

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1488519


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this