Aufstellungen: HSV mit Wood und Holtby in Frankfurt

Bobby Wood steht in der Startelf gegen Frankfurt

Die bemängelte Langeweile in der Bundesliga ist mit Blick auf den Saison-Endspurt nur die halbe Wahrheit.

Schließlich sind vor den letzten beiden Spieltagen (alle Partien Sa., ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) 13 der 18 Klubs noch voll in den Kampf um Europa oder gegen den Abstieg involviert.

Oben liefern sich Schalke 04 (57 Punkte), Borussia Dortmund (55), 1899 Hoffenheim (52) und Bayer Leverkusen (51) ein Ausscheidungsrennen um die drei freien Plätze in die Champions League hinter Meister Bayern München, der auf den 1. FC Köln trifft (ab 15.30 Uhr im LIVETICKER).

Raus aus der Liga könnte es neben dem bereits abgestiegenen 1. FC Köln für Mainz, den SC Freiburg (beide 33), Wolfsburg (30) und den Hamburger SV (28) gehen.

Während der Trend für das einzig nie abgestiegene Gründungsmitglied aus Hamburg, die Mainzer und die Freiburger spricht (alle zuletzt mit Siegen), sieht es für Wolfsburg schlecht aus.

Der VfL, dessen Trainer Bruno Labbadia noch nie mit einer seiner Mannschaften abgestiegen ist, hat nur eines seiner zurückliegenden zwölf Spiele gewonnen.

Der Hamburger SV setzt im Endspiel gegen Eintracht Frankfurt (ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) auf Bobby Wood im Angriff. Auch Lewis Holtby und Aaron Hunt stehen in der Startelf. Für Filip Kostic bleibt zunächst nur ein Bankplatz.


Eintracht Frankfurt setzt auf Rückkehrer Kevin Prince-Boateng, Omar Mascarell und Sebastien Haller in der Offensive. Alex Meier sitzt nach langer Verletzungspause auf der Bank. Für Niko Kovac ist es das letzte Heimspiel vor seinem Wechsel nach München.


Die Aufstellungen im Überblick:

Eintracht Frankfurt: Hradecky - Salcedo , Abraham , Willems - da Costa , Chandler - Mascarell , G. Fernandes - M. Wolf , K.-P. Boateng - Haller

Hamburger SV: Pollersbeck - G. Sakai, K. Papadopoulos , Jung , Douglas Santos - Steinmann - Holtby , Ekdal - Hunt , Ito - Wood

RB Leipzig: Gulacsi - Klostermann, Konate, Upamecano, Bernardo - Kaiser, Demme - Kampl, Lookman - Augustin, Timo Werner

VfL Wolfsburg: Casteels - William, Knoche, Bruma, Uduokhai - Guilavogui, Arnold - Brekalo, Didavi, Steffen - Origi

1. FC Köln: Timo Horn - Maroh, Heintz, Jannes Horn - Risse, Höger, Koziello, Hector - Clemens, Zoller - Terodde

FC Bayern: Ulreich - Kimmich, Süle, Hummels, Rafinha - Martinez, Rudy - Thomas Müller, James, Evina - Lewandowski

Borussia Mönchengladbach: Sommer - Jantschke, Ginter, Elvedi, Wendt - Cuisance, Strobl - Hofmann, Hazard - Drmic, Raffael

SC Freiburg: Schwolow - Kübler, Gulde, Kempf, Günter - Schuster, Höfler, Frantz, Terrazzino - Kleindienst, Petersen

VfB Stuttgart: Zieler - Baumgartl, Pavard, Badstuber, Emiliano Insua - Ascacibar, Aogo - Gentner, Thommy - Ginczek, Gomez

TSG Hoffenheim: Baumann - Akpoguma, Vogt, Nordtveit - Zuber, Grillitsch, Schulz - Rupp, Amiri - Uth, Kramaric

Werder Bremen: Pavlenka - Gebre Selassie, Veljkovic, Langkamp, Friedl - Bargfrede - Maximilian Eggestein, Delaney - Junuzovic, Kruse, Kainz

Bayer Leverkusen: Leno - Jedvaj, Baumgartlinger, Retsos - Havertz, Kohr, Aranguiz, Wendell - Brandt, Bailey, Volland

FC Augsburg: Hitz - Schmid, Gouweleeuw, Hinteregger, Max - Baier, Khedira - Richter, Gregoritsch, Caiuby - Finnbogason

Schalke 04: Fährmann - Stambouli, Naldo, Kehrer - Caligiuri, Goretzka, McKennie, Schöpf - Di Santo, Burgstaller, Konoplyanka

Borussia Dortmund: Bürki - Piszczek, Sokratis, Toprak, Akanji - Mario Götze, Weigl - Pulisic, Reus, Sancho - Philipp

Mainz 05: Florian Müller - Brosinski, Alexander Hack, Bell, Diallo - de Jong, Gbamin - Öztunali, Baku, De Blasis - Muto

Hannover 96: Tschauner - Sorg, Hübner, Salif Sane, Albornoz - Bakalorz, Schwegler - Bebou, Karaman - Füllkrug, Harnik

Hertha BSC: Jarstein - Pekarik, Stark, Rekik, Plattenhardt - Lustenberger, Darida - Leckie, Lazaro, Kalou - Selke

SPORT1 begleitet die Bundesliga-Partien am Samstag im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1-App

So können Sie die Spiele außerdem verfolgen: 

TV: Sky

Stream: Sky