Pacifico Renewables Yield AG: Weiterentwicklung zu einem Unternehmen für Investitionen in die Energiewende

DGAP-News: Pacifico Renewables Yield AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Strategische Unternehmensentscheidung
Pacifico Renewables Yield AG: Weiterentwicklung zu einem Unternehmen für Investitionen in die Energiewende
14.07.2022 / 07:02
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Pacifico Renewables Yield AG: Weiterentwicklung zu einem Unternehmen für Investitionen in die Energiewende

  • Pacifico Renewables strebt eine Weiterentwicklung ihres Geschäftsmodells an, um sich von einem im Bereich erneuerbarer Energien gewachsenen Unternehmen hin zu einem modernen Unternehmen für Investitionen in die Energiewende zu entwickeln

  • Neue strategische Initiativen sollen es Pacifico Renewables ermöglichen, über erneuerbare Energien hinaus Investitionen in andere skalierbare grüne Technologien zu tätigen, sowie maßgeschneiderte Lösungen – ohne Beschränkung durch die eigene Bilanz – für institutionelle Investoren anzubieten, um das gesamte Spektrum der Möglichkeiten innerhalb der Energiewende und der deutlich gewachsenen Pipeline der Gesellschaft zu nutzen

  • Als Teil davon wird Pacifico Renewables einen Anteil von 21,9 % an der clearvise AG erwerben und beabsichtigt, diese Beteiligung in einem zweiten Schritt durch eine Sacheinlage ihres Portfolios von Solar- und Windparks in die clearvise AG gegen zusätzliche Aktien und Barmittel zu erhöhen, wodurch der zweitgrößte börsennotierte unabhängige Produzent von Strom aus erneuerbaren Energien (IPP) in Deutschland mit Pacifico Renewables als starkem Ankeraktionär entstehen würde

Grünwald, 14. Juli 2022 – Die Pacifico Renewables Yield AG (ISIN: DE000A2YN371), ein unabhängiger Produzent von Strom aus erneuerbaren Energien, hat gestern drei strategische Initiativen zur Erweiterung des Geschäftsmodells bekanntgegeben, um sich von einem im Bereich erneuerbarer Energien gewachsenen Unternehmen zu einem zukunftsträchtigen Unternehmen für Investitionen in die Energiewende zu entwickeln. Diese Initiativen umfassen die Bündelung der Kräfte mit der clearvise AG, einem in Deutschland gelisteten IPP mit einem Wind- und Solarportfolio in mehreren europäischen Ländern, die Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen für institutionelle Investoren und Investitionen in skalierbare grüne Technologien. Diese Initiativen werden den Schwerpunkt von Pacifico Renewables über den klassischen Erwerb und Betrieb von Solar- und Windprojekten hinaus verlagern, um von den Möglichkeiten zu profitieren, die sich durch die zunehmenden globalen Bemühungen zur Dekarbonisierung unseres Stromsystems und die umfangreiche Pipeline der Pacifico Renewables bieten.

Über die eigene Bilanz hinaus

Bündelung Kräfte mit der clearvise AG

Als erste Initiative wird Pacifico Renewables ihre Kräfte mit der clearvise AG bündeln. Pacifico Renewables hat einen Vertrag mit ihrem Ankeraktionär, der Pelion Green Future Alpha GmbH, geschlossen, um deren Anteil an der clearvise AG in Höhe von 21,9 % zu erwerben und zudem eine Absichtserklärung („MoU“) mit der clearvise AG unterzeichnet. Das MoU beinhaltet die Absicht beider Parteien, durch eine Sacheinlage der europäischen Solar- und Windparks von Pacifico Renewables gegen zusätzliche Aktien und Barmittel in die clearvise AG die Beteiligung von Pacifico Renewables an der clearvise AG zu erhöhen, wodurch der zweitgrößte IPP Deutschlands mit Pacifico Renewables als starkem Ankeraktionär entstehen würde.

Die Bündelung der Kräfte mit der clearvise AG ist in zwei Schritte aufgeteilt. Der erste Schritt umfasst die gestern unterzeichnete Vereinbarung mit Pelion Green Future. Das MoU ebnet den Weg für den zweiten Schritt, bei dem Pacifico Renewables ihre anfängliche Beteiligung durch eine Sacheinlage ihrer europäischen Solar- und Windparks gegen zusätzliche Aktien der clearvise AG und Barmittel erhöhen soll, was zu einer langfristigen Beteiligung an der clearvise AG von rund 40 % führen soll. Dies würde es beiden Unternehmen ermöglichen, von den erheblichen Skaleneffekten eines größeren gemeinsamen Portfolios und einer größeren Pipeline zu profitieren.

Maßgeschneiderte Investitionsmöglichkeiten für institutionelle Investoren

Aufbauend auf seiner Erfolgsgeschichte der effizienten Kapitalbeschaffung zur Finanzierung ihrer Wachstumsambitionen will Pacifico Renewables maßgeschneiderte Investitionsmöglichkeiten für institutionelle Investoren erörtern, um noch mehr institutionelles Kapital in die Energiewende zu leiten, ohne dass das Eigenkapital des Unternehmens einen limitierenden Faktor darstellt. Etwaige damit verbundene Gebühren sollen die Rendite des Unternehmens auf das eingesetzte Eigenkapital im Vergleich zum ausschließlichen Einsatz bilanziellen Eigenkapitals erhöhen.

Dr. Martin Siddiqui, Co-CEO: „Der effiziente Einsatz von Kapital ist für uns seit jeher von zentraler Bedeutung. Der liquiditätsneutrale Erwerb einer 21,9 %igen initialen Beteiligung an der clearvise AG auf Basis eines günstigen Umtauschverhältnisses ist ein weiterer Beweis dafür, dass wir diesem Grundsatz treu bleiben. Diese Transaktion ist aus zwei Gründen für uns reizvoll: (1) Sie ist für uns auch bei isolierter Betrachtung eine gute Investition und (2) sie leitet eine unserer drei Initiativen zur Weiterentwicklung unseres Geschäftsmodells ein. Unsere Fähigkeit, Transaktionen zu strukturieren und Kapital in die Energiewende zu kanalisieren, wird für uns auch in Zukunft entscheidend sein, um erfolgreich maßgeschneiderte Lösungen für institutionelle Investoren anzubieten. Wir freuen uns, dass unser Ankeraktionär uns dabei unterstützt, den nächsten Schritt nach vorne zu machen.“

Die Beteiligung an der clearvise AG wurde von der Tochtergesellschaft der Arvantis-Gruppe für erneuerbare Energien, der Pelion Green Future, unterstützt. Jeremias Heinrich, Gründer und Geschäftsführer der Arvantis Gruppe: „Wir sind entschlossen, Pacifico Renewables beim Aufbau eines führenden Unternehmens für die Energiewende kontinuierlich zu unterstützen. Dieser Schritt stellt den Beginn eines Übergangs zu einem breiteren Geschäftsmodell dar, das perfekt geeignet ist, von einer Vielzahl von Möglichkeiten zu profitieren, die sich durch die laufende grüne Revolution unserer Energieversorgung ergeben. Das Umtauschverhältnis war bei dieser Transaktion daher nur ein zweitrangiger Aspekt für uns.“

Über erneuerbare Energien hinaus

Investitionen in grüne skalierbare Technologien

Seit seinem Börsendebüt im Jahr 2019 hat Pacifico Renewables eine starke Erfolgsgeschichte als dynamisch wachsendes Unternehmen für erneuerbare Energien geschrieben. Während die erneuerbaren Energien weiterhin im Mittelpunkt des Geschäftsmodells stehen werden, wird Pacifico Renewables seine Aktivitäten weiterentwickeln, um auch Chancen in anderen skalierbaren grünen Technologien wahrzunehmen, die für eine erfolgreiche Energiewende benötigt werden. Projekte im Bereich der Batteriespeicherung wurden als nächster Schwerpunkt identifiziert, da diese Technologie in den nächsten Jahren eine Schlüsselrolle für die Energiewende spielen wird.

Christoph Strasser, Co-CEO: „Wir haben als reiner Grünstromproduzent mit dem Ziel begonnen, die Energiewende zu beschleunigen. Die Dringlichkeit, unser Energiesystem rasch zu dekarbonisieren, war noch nie so groß wie heute und bietet uns über Wind- und Solarprojekte hinaus noch nie dagewesene Möglichkeiten. Aufbauend auf unseren grünen Ursprüngen, unserer Erfolge, unserer Erfahrung, unserem Netzwerk und unserem jungen, dynamischen Team sind wir nun bereit, den nächsten Schritt zu tun: Wir gehen über erneuerbaren Energien hinaus und entwickeln uns zu einem zukunftsträchtigen Unternehmen für Investitionen in die Energiewende.“

Einen umfassenden Überblick über diese drei Initiativen finden Sie hier: Link zur Homepage.

 

Über die Pacifico Renewables Yield AG

Die Pacifico Renewables Yield AG ist ein unabhängiger Produzent von Strom aus erneuerbaren Energien (IPP), der sich zu einem Unternehmen entwickelt, das auf breiterer Basis in die Energiewende investiert. Das Unternehmen verfügt über ein Portfolio von in Betrieb befindlichen Wind- und Solarparks in ganz Europa und hat beschlossen, eine große Beteiligung an dem IPP clearvise AG zu erwerben. In Zukunft will die Pacifico Renewables Yield AG nicht mehr nur in erneuerbare Energien mit bilanziellem Eigenkapital investieren, sondern das gesamte Spektrum der Möglichkeiten nutzen, die die sich schnell entwickelnde Energiewende und ihre deutlich gewachsene Pipeline bieten. Das Unternehmen ist im Freiverkehr der Düsseldorfer Börse mit zusätzlichen Anforderungen (Primärmarkt) notiert (ISIN: DE000A2YN371).

Rechtlicher Hinweis

Nicht zur Verbreitung oder Veröffentlichung in den Vereinigten Staaten von Amerika (einschließlich ihrer Territorien und Besitzungen), Kanada, Japan oder Australien oder sonstigen Ländern, in denen eine solche Veröffentlichung rechtswidrig sein könnte. Die Verbreitung dieser Veröffentlichung kann in manchen Ländern rechtlichen Beschränkungen unterliegen und jeder, der im Besitz dieses Dokuments oder der darin in Bezug genommenen Informationen ist, sollte sich über solche Beschränkungen informieren und diese einhalten. Eine Nichteinhaltung solcher Beschränkungen kann eine Verletzung kapitalmarktrechtlicher Gesetze solcher Länder darstellen.

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren der Pacifico Renewables Yield AG oder einer ihrer Tochtergesellschaften dar.

Diese Mitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, Schätzungen, Ansichten und Prognosen in Bezug auf die künftige Geschäftslage, Ertragslage und Ergebnisse der Pacifico Renewables Yield AG enthalten (“zukunftsgerichtete Aussagen”). Zukunftsgerichtete Aussagen sind an Begriffen wie “glauben”, “schätzen”, “antizipieren”, “erwarten”, “beabsichtigen”, “werden”, oder “sollen” sowie ihrer Negierung und ähnlichen Varianten oder vergleichbarer Terminologie zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen sämtliche Sachverhalte, die nicht auf historischen Fakten basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Meinungen, Prognosen und Annahmen des Vorstands der Pacifico Renewables Yield AG und beinhalten erhebliche bekannte und unbekannte Risiken sowie Ungewissheiten, weshalb die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Ereignisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen und Ereignissen abweichen können. Hierin enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen sollten nicht als Garantien für zukünftige Leistungen und Ergebnisse verstanden werden und sind nicht notwendigerweise zuverlässige Indikatoren dafür, ob solche Ergebnisse erzielt werden oder nicht. Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen besitzen nur am Tag dieser Veröffentlichung Gültigkeit. Wir werden die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, zukunftsgerichteten Aussagen oder Schlussfolgerungen unter Berücksichtigung späterer Ereignisse und Umstände weder aktualisieren, noch spätere Ereignisse oder Umstände reflektieren oder Ungenauigkeiten, die sich nach der Veröffentlichung dieser Mitteilung aufgrund neuer Informationen, künftiger Entwicklungen oder aufgrund sonstiger Umstände ergeben, korrigieren, und übernehmen hierzu auch keine entsprechende Verpflichtung. Wir übernehmen keine Verantwortung in irgendeiner Weise dafür, dass die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder Vermutungen eintreten werden.


14.07.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Pacifico Renewables Yield AG

Bavariafilmplatz 7, Gebäude 49

82031 Grünwald

Deutschland

E-Mail:

ir@pacifico-renewables.com

Internet:

www.pacifico-renewables.com

ISIN:

DE000A2YN371

WKN:

A2YN37

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1397619


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.