Paar aus Texas verschiebt Hochzeit und kocht für Harvey-Opfer

Paar aus Texas verschiebt Hochzeit und kocht für Harvey-Opfer

Hurricane Harvey hat vielen Menschen im US-Bundesstaat Texas ihr Hab und Gut genommen. Dayna Skolkin und Josh Tillis hatten Glück. Ihr Heim blieb nahezu unbeschadet. Das Leid ihrer Mitmenschen ließ sie jedoch nicht los. Eigentlich wollte das Paar am 3. September heiraten, die Trauung verschoben sie kurzerhand und entschieden sich zu einem wunderbaren Schritt.

Sie wollten nicht feiern, während so viele Menschen aus ihrer Community um ihre Existenz bangen. Da die Zutaten für das Willkommensdinner bereits angekommen waren, schnappten sich die beiden das Essen und bereiteten es gemeinsam mit Aishel House, einer lokalen Charity-Organisation, zu. Zahlreiche Menschen, deren Häuser in den Fluten zerstört wurden, bekamen knusprig frittiertes Hühnchen mit Kartoffelpüree und Gemüse serviert.

Galerie: Diese Stars spenden für Harvey-Opfer

"Es war der erste Tag, an dem wir das Haus wieder verlassen konnten. Es fühlte sich gut an, den Menschen sofort helfen zu können", sagt Skolkin dem "People"-Magazin. Der Zusammenhalt sei inspirierend gewesen.

Die Story von Dayna und Josh ist nicht die einzige bewegende Hochzeitsgeschichte, die der ansonsten so verehrende Hurricane Harvey schrieb: Als das Wasser kam, hatte Feuerwehrmann Kyle Parry nur wenig Zeit, um einige Habseligkeiten zu retten und in die oberen Stockwerke zu bringen. Geistesgegenwärtig schnappte sich der Mann seine Haustiere und Dirtbikes. Das Hochzeitskleid seiner Verlobten ließ er liegen. Stephanie Hoekstra hatte es gut vor ihm versteckt. Kyle sollte es vor der Trauung nicht sehen.

Kyle Parry und seine Verlobte Stephanie

Tage später fuhr er mit einem Boot zurück zum Haus. Seine Liebste verfolgte alles via FaceTime und musste mit ansehen, wie alles, was sie für die Hochzeit vorbereitet hatten, in den Fluten unterging. Nur das Kleid war noch unversehrt. Es war wenige Zentimeter über dem Wasser gelagert und konnte gerettet werden. Die Hochzeit wurde verschoben, die beiden müssen sich vorübergehend eine neue Bleibe suchen. Stephanie kann es dennoch kaum erwarten, wieder mit der Planung zu beginnen.

Im Video: Selbst die Kleinsten helfen nach Hurrikan Harvey