P&G Beauty gibt BeautySPHERE bekannt: ein immersives virtuelles Erlebnis, das Innovation und Responsible Beauty bei der CES 2022 vereint

·Lesedauer: 5 Min.

Das innovative digitale Erlebnis, fortan weltweit verfügbar, kombiniert eindringliche Geschichten, zum Nachdenken anregende Livestream-Podiumsgespräche und spielerische Elemente, welche die reale Wirkung von Responsible Beauty zum Leben erwecken.

CINCINNATI, Ohio (USA), January 06, 2022--(BUSINESS WIRE)--Heute hat P&G Beauty seine virtuelle Storytelling-Welt, BeautySPHERE, bei der Consumer Electronics Show eingeführt. BeautySPHERE gilt als erster Schritt in das Metaverse und erlaubt es Besuchern, virtuell mit dem Markenportfolio von P&G Beauty durch Live- und simulierte Inhalte zu interagieren.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220105005235/de/

P&G Beauty launches BeautySPHERE at CES 2022: a virtual and immersive 3D experience that brings innovation and Responsible Beauty together. (Photo: Business Wire)

„BeautySPHERE entsprang unserem kontinuierlichen Bestreben, Menschen neue und überraschende Wege zu bieten, um sich mit unseren Marken, Produkten und Werten zu verbinden", erklärt Alex Keith, CEO von P&G Beauty. „Wir hoffen, dass die Besucher durch diese eindringlichen, digitalen Erlebnisse mit unseren Marken auf überraschende, einbindende neue Art interagieren können."

BeautySPHERE, das von jedem Desktop aus zugänglich ist, bietet eine Entdeckungsreise durch Responsible Beauty, die Plattform von P&G Beauty, die eine positive Kraft für Kosmetik in der Welt darstellt. Mit ansprechenden Inhalten, Livestream-Podiumsgesprächen und einer spielerischen Herausforderung lernen die Besucher die vernetzten Prinzipien von Responsible Beauty kennen, nämlich Nachhaltigkeit, Sicherheit, Transparenz, Qualität und Leistung sowie Gleichberechtigung, Inklusion und Wohlbefinden.

Besucher von BeautySPHERE werden durch immersive Videoinhalte geführt, die zeigen, wie P&G Beauty die Prinzipien von Responsible Beauty durch sein Markenportfolio bereits zum Leben erweckt hat. Die Inhalte unterstreichen das Engagement von Responsible Beauty, andere dazu zu inspirieren, Fortschritt und positive Veränderungen voranzutreiben.

„Außerhalb von BeautySPHERE treiben diese Prinzipien Auswirkungen im realen Leben voran und dienen zukünftigen Generationen als unsere Blaupause für Innovation und Produktentwicklung", so Alexis Schrimpf, Vice President Design, Global Skin und Personal Care. „Wir freuen uns, diesen Ansatz mit mehr Menschen auf der ganzen Welt durch BeautySPHERE teilen zu dürfen."

Während der CES wird BeautySPHERE sechs Livestream-Foren ausrichten (Mittwoch, 5. Januar, bis Freitag, 7. Januar), darunter Gespräche mit P&G-Wissenschaftlern, Markenexperten und Innovatoren sowie Metaverse-Expertin Cathy Hackl, die P&G bei der Strategie für BeautySPHERE beriet, sowie Twitch-Streamer Kelsey Impicciche. Jedes Forum wird eine erkenntnisreiche Diskussion über Themen wie Produktsicherheit, Gleichberechtigung und Inklusion bieten. Das vollständige Programm finden Sie auf BeautySPHERE.com.

Die Teilnehmer von BeautySPHERE können darüber hinaus die weltweit führende Pflanzenforschungseinrichtung, die Royal Botanic Gardens, Kew, virtuell besuchen und erfahren, wie Wissenschaftler von P&G mit den Experten von Kew zusammenarbeiten, um zu verifizieren, dass die in Herbal Essences bio:renew-Produkten verwendeten pflanzlichen Extrakte legitim und von hoher Qualität sind. Im Rahmen des Erlebnisses können die Besucher ihre eigenen pflanzlichen Inhaltsstoffe authentifizieren, und zwar unter Anleitung der Bestseller-Autorin, Philanthropin und Pantene-Markenbotschafterin Katie Piper, die den Besuchern Informationen zu den Pflanzen, die sie entdecken, liefert. Piper verficht ihre eigenen Responsible-Beauty-Prinzipien, insbesondere Transparenz und Inklusion, während sie das Bewusstsein für Überlebende von Säureangriffen, zu denen auch sie gehört, schärft. Das Ziel ihrer Stiftung ist eine Welt, in der Narben nicht die Funktion, soziale Inklusion oder das Wohlbefinden eines Menschen beeinträchtigen.

Schrimpf fügte hinzu: „Im Geiste von Responsible Beauty bekommen die Teilnehmer von BeautySPHERE, die unsere virtuelle Herbal Essences-Tour mitmachen, die Gelegenheit, einen positiven Beitrag im realen Leben zu leisten, indem sie in Veracruz, Mexiko, einer Region, die sich für die Wiederherstellung von einheimischen Wald-Ökosystemen einsetzt, das Pflanzen eines realen Baums unterstützen."

Auf das interaktive 3D-Erlebnis von BeautySPHERE kann problemlos von zu Hause oder von jedem beliebigen Desktop-Computer aus zugegriffen werden unter: BeautySPHERE.com. BeautySPHERE endet nicht mit der CES, sondern ist der erste Schritt zu einem Angebot von Informationen und ansprechenden Markenerlebnissen. In der Zwischenzeit erhalten Sie weitere Informationen zu P&G Responsible Beauty auf https://us.pg.com/responsible-beauty/.

Über Procter & Gamble

P&G bedient Verbraucher auf der ganzen Welt mit einem der stärksten Portfolios an vertrauenswürdigen, qualitativ hochwertigen führenden Marken, darunter Always®, Ambi Pur®, Ariel®, Bounty®, Charmin®, Crest®, Dawn®, Downy®, Fairy®, Febreze®, Gain®, Gillette®, Head & Shoulders®, Lenor®, Olay®, Oral-B®, Pampers®, Pantene®, SK-II®, Tide®, Vicks®, and Whisper®. P&G ist mit Geschäftsbetrieben in rund 70 Ländern weltweit vertreten. Die neuesten Nachrichten und Informationen über P&G und seine Marken finden Sie auf der Website http://www.pg.com. Weitere Meldungen von P&G finden Sie unter www.pg.com/news.

Über Royal Botanic Gardens, Kew

Die Royal Botanic Gardens, Kew, ist eine weltberühmte wissenschaftliche Organisation, die aufgrund ihrer hervorragenden Sammlungen sowie wissenschaftlichen Kompetenz in den Bereichen Pflanzenvielfalt, Naturschutz und nachhaltige Entwicklung im Vereinigten Königreich sowie auf der ganzen Welt anerkannt ist. Kew Gardens ist eine große internationale und führende Besucherattraktion in London. Mit einer Fläche von 132 Hektar locken die Parkanlage Kew Gardens sowie Wakehurst, der Wild Botanic Garden von Kew, jährlich über 2,5 Millionen Besucher an. Kew Gardens wurde im Juli 2003 zur UNESCO-Weltkulturerbestätte erklärt und feierte 2019 sein 260-jähriges Bestehen. Wakehurst beheimatet die Millennium Seed Bank von Kew sowie die weltweit größte Saatgutanlage für Wildpflanzen. Die RBG Kew erhalten rund ein Drittel ihrer Fördergelder von der Regierung durch das Ministerium für Umwelt, Ernährung und ländliche Angelegenheiten sowie von Forschungsräten. Weitere Finanzmittel, die zur Unterstützung der lebenswichtigen Arbeit der RBG Kew gebraucht werden, kommen von Spendern, Mitgliedschaften und kommerziellen Aktivitäten wie Ticketverkäufen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220105005235/de/

Contacts

Marina Maher Communications
Nicole Tarko
ntarko@hellommc.com
(212) 485-6800

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.