1 / 10

Love, Simon (Kinostart: 28. Juni)

Simon (Nick Robinson) ist schwul. Lange schon hadert der Schüler damit, sich gegenüber seinen Eltern (Jennifer Garner und Josh Duhamel) und seinen Freunden zu outen. Als eine eindeutig zweideutige Mail an seinen Schwarm Blue ausgerechnet im Postfach seines Klassenkameraden Martin Addison (Logan Miller) landet, hat Simon ein Problem. Er wird von Martin erpresst. Der Regisseur der Indie-Perle, Greg Berlanti, kennt sich mit dem Thema, das er in seinem zweiten Spielfilm behandelt, bestens aus. Er ist selbst schwul. Ende 2017 hat er den US-Fußballspieler Robbie Rogers geheiratet. (Bild: 20th Century Fox)

Von Päpsten, Wölfen und Schafen - Die Kinotipps im Juni

Willy Flemmer
Freier Autor für Yahoo Kino

Wer dem immer heißer werdenden Sommer entfliehen will, dem empfehlen wir den einen oder anderen Kinobesuch. Denn auch im Juni gibt es auf der Leinwand so manche Kinoperle zu bestaunen. Das Angebot reicht von Horrorschockern über Wohlfühlfilme bis hin zu Literaturverfilmungen und Gaunerkomödien.