Owl Labs launcht Meeting Owl 3 für hybride Zusammenarbeit auch in größeren Räumen

Neuestes Modell der ersten KI-gesteuerten 360-Grad-Videokonferenzlösung bietet

erhöhte Audioreichweite dank Mikrofonerweiterung

schnellere Gesichtserkennung, auch mit Maske

verbesserte Software

FRANKFURT, Deutschland, July 12, 2022--(BUSINESS WIRE)--Owl Labs, das erste Unternehmen für KI-gestützte 360-Grad-Videokonferenzlösungen, gibt die Markteinführung der Videokonferenzkamera Meeting Owl® 3 mit verbesserter Owl Intelligence System™ (OIS) Software sowie einer neuen Mikrofonerweiterung bekannt.

Bei dem neuen Flaggschiff-Produkt handelt es sich um die dritte Generation der preisgekrönten Meeting Owl-Produktlinie von WiFi-fähigen 360-Grad-Kameras mit integriertem Mikrofon und Lautsprecher, die automatisch an die gerade sprechende Person heranzoomen. Die Meeting Owl 3 bietet im Vergleich zu ihren Vorgängermodellen unter anderem eine schnellere und präzisere Gesichtserkennung, sogar für Personen mit Maske, erweiterte Audio- und Video-Optionen sowie verbesserte USB-Kompatibilität. Die neue Mikrofonerweiterung erhöht die Audio-Reichweite der Meeting Owl 3 auf 8 Meter, sodass hybride Konferenzen in noch größeren Räumen stattfinden können. Und: Die Meeting Owl 3 lässt sich dank Plug-and-Play-Design dreimal schneller einrichten als Produkte der Konkurrenz – vom Auspacken des Produkts bis zur Teilnahme am ersten Meeting dauert es nur sechs Minuten.

Die Produkte von Owl Labs werden von Robotiker:innen und Ingenieur:innen entwickelt und sind mit der neusten Version der firmeneigenen OIS-Technologie ausgestattet. Diese ist die Basis für die Autofokus- und Smart Zoom-Funktionen sowie die intelligente Mikrofonsteuerung und die automatische Bereitstellung neuer Features per WiFi. Die Kamera liefert sowohl eine 360-Grad-Ansicht des Meetingraums als auch bis zu drei Panels, die im Meeting dynamisch an die gerade sprechende oder sich bewegende Person heranzoomen.

„Zwar endete die Homeoffice-Pflicht im Frühjahr 2022, doch eines ist deutlich: Deutsche Arbeitnehmende möchten auch in Zukunft von den Vorteilen flexibler Arbeitsortgestaltung profitieren. In unserer aktuellen „State of Hybrid Work"-Studie fanden wir heraus, dass für 40 Prozent der noch pandemiebedingt hybrid oder remote Arbeitenden die Wiedereinführung der Büropflicht sogar ein Wechselgrund wäre. Das kann sich angesichts des akuten Fachkräftemangels kaum ein Unternehmen leisten", so Frank Weishaupt, CEO von Owl Labs. „Hybride Arbeit ist längst keine Übergangslösung mehr. Das erkennen jetzt viele Unternehmen und suchen aktuell noch nach passender, immersiver Technologie, um modernes Arbeiten zu unterstützen. Als ein Team, das selbst auch schon vor der COVID-Pandemie hybrid gearbeitet hat, sind wir stolz darauf, unsere dritte Generation der Meeting Owl auf den Markt zu bringen und jetzt auch Teams in Organisationen aller Größen noch nahtloser zu verbinden."

Die Produkte von Owl Labs werden von mehr als 100.000 Organisationen weltweit eingesetzt, darunter 84 der „Fortune 100"-Unternehmen. Laut den Ergebnissen der "State of Hybrid Work"-Studie von Owl Labs würden 39 Prozent der deutschen Arbeitssuchenden ein Stellenangebot ablehnen, wenn keine flexiblen Arbeitszeiten angeboten werden würden. 26 Prozent würden dies tun, wenn sie verpflichtet wären, Vollzeit vom Büro aus zu arbeiten. Darüber hinaus gibt fast die Hälfte (48 Prozent) der Arbeitnehmer:innen an, dass es verbesserter Technologien für Videokonferenzen bedarf. Die Technologie von Owl Labs ist heute deshalb wichtiger denn je: Als das intelligenteste Produkt für 360-Grad-Videokonferenzen auf dem Markt unterstützt die Meeting Owl 3 hybride Teams dabei, so zusammenzukommen, dass sich virtuelle Meetings eher wie persönliche Gespräche anfühlen.

Zu den neuen Funktionen und Verbesserungen der Meeting Owl 3 gehören:

Verbesserte Gesichtserkennung - Die aktualisierte OIS-Software ist fünfmal genauer bei der Erkennung von Gesichtern mit Maske und 58 Prozent genauer bei der Erkennung von weiter von der Kamera entfernten Gesichtern.

Viermal schnellere Erkennung - Die neue OIS-Software fokussiert viermal schneller automatisch auf gerade sprechende oder sich bewegende Teilnehmende im Raum: Sie zoomt diese innerhalb von drei Sekunden heran und verbessert so den natürlichen Gesprächsfluss.

Erweiterte Audio-Reichweite – Die Meeting Owl 3 ist kompatibel mit der neuen Mikrofonerweiterung von Owl Labs, die die Audio-Reichweite um 5,5 Meter auf maximal 8 Meter erweitert. So können auch in Meetings an größeren Tischen und in größeren Räumen alle Teilnehmenden deutlich gehört werden.

Owl Connect – Die Meeting Owl 3 ist das einzige Produkt für 360-Grad-Videokonferenzen auf dem Markt, das zwei Geräte koppeln kann, um die Reichweite in größeren Räumen zu erhöhen. Bei der Kopplung von zwei Geräten kann die Videoreichweite je nach Bedarf auf bis zu 8,5 Meter und die Audioreichweite auf bis zu 13,5 Meter erweitert werden.

Größere Kompatibilität - Die Meeting Owl 3 ist kompatibel mit USB-C, so dass keine speziellen Adapter für den Anschluss an Laptops erforderlich sind.

IT-Support für Unternehmen – Das Einrichten und Registrieren der Geräte ist über die Desktop-App oder die mobile App möglich. Die Fernverwaltung von Geräten kann über das webbasierte Portal von Owl Labs erfolgen.

Dieses Video zeigt die Meeting Owl 3 in Aktion. Sie kann ab sofort für 1.149,00 Euro und das Erweiterungsmikrofon für 275,00 Euro erworben werden.

Die Meeting Owl 3 kann zusammen mit anderen Owl Labs Produkten auf OwlLabs.de, Amazon oder über Drittanbieter und Vertriebspartner erworben werden. Händler in Ihrer Nähe finden Sie hier – oder Sie kontaktieren uns unter sales@owllabs.com.

###

Über Owl Labs

Owl Labs ist ein Technologieunternehmen mit Sitz in Boston, das KI-gestützte 360-Grad-Videokonferenzlösungen für hybrid arbeitende Organisationen entwickelt.

Die Produktreihe von Owl Labs macht Meetings inklusiver und kollaborativer, indem sie das Distanzgefühl zwischen Teilnehmenden aus der Ferne und aus dem Raum ausgleicht. Das Flaggschiff des Unternehmens ist die Meeting Owl® 3, eine WiFi-fähige 360-Grad-Kamera mit Mikrofon und Lautsprecher, die automatisch an den Sprechenden heranzoomt.

Owl Labs hat eine Finanzierung in Höhe von 22 Millionen Dollar erreicht und sich das Ziel gesetzt, digitale Zusammenarbeit zu revolutionieren. Daran arbeiten Mitarbeiter auf der ganzen Welt, sowohl remote als auch hybrid.

Mehr über Owl Labs erfahren Sie unter www.owllabs.de.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220711005424/de/

Contacts

Pressekontakt:
Jennifer Weiß
Oseon
owllabs@oseon.com
T: +49 171 77 85 132

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.