OTI Greentech AG positioniert sich stärker im Markt für verflüssigtes Erdgas in Afrika

DGAP-News: OTI Greentech AG / Schlagwort(e): Sonstiges

06.09.2017 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


OTI Greentech AG positioniert sich stärker im Markt für verflüssigtes Erdgas in Afrika

- OTI Greentech-Tochter VTT Maritime West Africa entwickelt technisches Konzept für virtuelle Pipeline zur Lieferung von verflüssigtem Erdgas (LNG - Liquified Natural Gas)

- Konzept hat die Versorgung des privaten wie auch des öffentlichen Sektors in Nigeria mit Erdgas im Fokus

- Projekt steht in Zusammenhang mit der Strominitiative der nigerianischen Regierung, bei der verstärkt Strom aus Gas gewonnen werden soll

Berlin, 5. September 2017 - Die OTI Greentech AG (WKN A0HNE8), ein an der Börse Düsseldorf notierter international tätiger Ingenieur- und Technologieleistungskonzern, plant, sich stärker im Markt für verflüssigtes Erdgas in Nigeria zu positionieren. Hierfür entwickelt die VTT Maritime West Africa ein technisches Konzept für eine virtuelle Gaspipeline. Dieses Projekt umfasst neben der Gasgewinnung die logistische Lösung für den Transport und die Lieferung, um das Erdgas an potenzielle Abnehmer aus dem privaten sowie dem öffentlichen Sektor zu befördern. Ziel ist es, sich hierdurch als kompetenter Partner für den nigerianischen Staat sowie Privatunternehmen zu positionieren.

Das nigerianische Erdgas ist für den afrikanischen und den internationalen Markt von zentraler Bedeutung. Nigeria verfügt über die neuntgrößten Gasreserven der Welt mit einem erheblichen Potenzial für die Entwicklung des Marktes und die Stromversorgung der eigenen Bevölkerung. Gegenwärtig ist Nigeria, neben einer nur unzureichenden und instabilen Versorgung mit Strom aus dem Netz, zu einem Großteil von der Stromerzeugung mit Diesel-betriebenen Generatoren abhängig. Die nigerianische Regierung forciert gegenwärtig den Einsatz von Erdgas als eine kostengünstigere und umweltfreundlichere Lösung für die Stromversorgung.

Die Regierung in Nigeria hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2020 die Leistung auf 20.000 Mega-Watt zu steigern, entsprechend stehen erhebliche Investitionen in den Sektor an. Auch angrenzende Staaten wie Benin planen, ihre Stromversorgung in den kommenden Jahren auszubauen und hierbei auch Gaskraftwerke aufgrund ihrer im Verhältnis zu anderen fossilen Quellen günstigeren Kohlendioxidbilanz einzusetzen.

Mit Hilfe von Beratern befindet sich VTT Maritime West Africa derzeit in der Planungs- und Vorbereitungsphase. Die Planungen umfassen die Erstellung eines detaillierten Investitionsplanes inklusive Machbarkeitsstudie sowie die Prüfung der Wirtschaftlichkeit. Unter der Annahme einer gesicherten Finanzierung des Projekts und einer erfolgreichen Implementierung des Projektplans könnte die Erstellung der virtuellen Pipeline in der zweiten Hälfte des Jahres 2018 abgeschlossen werden.

Johnny Christiansen, Vorstandsvorsitzender von OTI Greentech, sagt: "Die Republik Nigeria plant erhebliche Investitionen in ihre Infrastruktur. Durch unsere Kompetenz und unsere Tochtergesellschaft vor Ort, die VTT Maritime West Africa, wollen wir von dieser Entwicklung deutlich profitieren. Das technische Konzept rund um verflüssigtes Gas positioniert uns als ein Top-Ansprechpartner für praxisorientierte technologische Lösungen."

Über OTI Greentech AG

OTI Greentech bietet weltweit fortschrittliche Ingenieurdienstleistungen, Projektmanagement und ein breites Produkt- und Technologieangebot für die Maritime-, Infrastruktur-, sowie Öl & Gas-Industrie an. OTI Greentechs patentierte, tensidbasierte Technologie ermöglicht innovative, nachhaltige und kosteneffiziente Lösungen für die verschiedensten Herausforderungen im Bereich Industriereinigung, mit potenziellen Anwendungsmöglichkeiten bei der Altlastensanierung. Durch ihre Tochtergesellschaften VTT Maritime und RADA Engineering & Consulting verfügt OTI Greentech über 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen Ingenieurdienstleistungen und Projektmanagement für komplexe maritime Operationen und Infrastrukturprojekte in Nord-Europa sowie im Inspektionsbereich von Tankern weltweit. Über Uniservice Unisafe bietet OTI Greentech der globalen Schifffahrtsindustrie eine vollständige Palette von Technologielösungen und Dienstleistungen in allen wichtigen Häfen weltweit an. Der OTI Greentech Konzern hat aktuell über 100 Mitarbeiter in Europa, den USA und Westafrika. Die Aktien der OTI Greentech AG sind an der Düsseldorfer Börse notiert (WKN A0HNE8). Der Geschäftssitz ist in Berlin, Deutschland.

Kontakt:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus, Dr. Sönke Knop
amuehlhaus@edicto.de
Tel. +49 69 905505-52
Eschersheimer Landstr. 42-44
60322 Frankfurt



06.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this