OTI Greentech AG befindet sich mit Visionaire Invest AS in Gesprächen über den möglichen Verkauf aller Geschäftseinheiten in Norwegen und West Afrika. Vorstandsmitglied Joe Armstrong zum Vorstandsvorsitzenden bestellt

OTI Greentech AG / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung/Personalie
OTI Greentech AG befindet sich mit Visionaire Invest AS in Gesprächen über den möglichen Verkauf aller Geschäftseinheiten in Norwegen und West Afrika. Vorstandsmitglied Joe Armstrong zum Vorstandsvorsitzenden bestellt

30.10.2017 / 17:25 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


 

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

OTI Greentech AG befindet sich mit Visionaire Invest AS in Gesprächen über den möglichen Verkauf aller Geschäftseinheiten in Norwegen und West Afrika. Vorstandsmitglied Joe Armstrong zum Vorstandsvorsitzenden bestellt

Berlin, 30. Oktober 2017 - Der Vorstand der OTI Greentech AG (WKN A0HNE8) befindet sich mit Zustimmung des Aufsichtsrates in Gesprächen mit Visionaire Invest AS, einem Aktionär der OTI Greentech AG, über den Verkauf aller Geschäftseinheiten in Norwegen und West Afrika. Im Rahmen der Gespräche soll die Veräußerung von Visionaire Energy AS, RADA Engineering & Consulting Bergen AS, VTT Maritime AS sowie der westafrikanischen Tochtergesellschaft, VTT Maritime West Africa Ltd., sondiert werden. Diese Gesellschaften haben in der Vergangenheit die Gewinn- und Verlustrechnung belastet und die Kapitalausstattung negativ beeinflusst. Nach Prüfung der aktualisierten Prognosen dieser Gesellschaften, erwartet der Vorstand auch in naher Zukunft keine signifikante Verbesserung.

Vorbehaltlich der erfolgreich verlaufenden Gespräche über die geplante Veräußerung wird die OTI Greentech AG im fortgeführten Geschäft ihr Leistungsspektrum mit der Fokussierung auf die bereits profitablen Geschäftseinheiten OTI Greentech Technical Solutions, Uniservice Unisafe sowie das Joint Venture mit KMI Cleaning Solutions, einem der größten Anbieter von chemischen Reinigungsmitteln und Ausrüstungen für den Tankwaschmarkt in den USA und in Kanada, bündeln.

Durch den Verkauf würde die Verschuldung der OTI Greentech Gruppe weiter auf rd. EUR 4 Mio. (inklusive der Wandelschuldverschreibung in Höhe von EUR 2,9 Mio.) gesenkt werden. Der Vorstand der OTI Greentech AG ist davon überzeugt, dass der Verkauf und die dadurch bedingte weitere Optimierung der Konzern- und Kostenstruktur in Kombination mit der Fokussierung auf profitable Geschäftsfelder zu einer deutlichen Verbesserung zukünftiger EBITDA-Ergebnisse der Gruppe führen wird.

Der Aufsichtsrat hat heute Joe Armstrong, Vorstandsmitglied von OTI Greentech, mit sofortiger Wirkung zum Vorstandsvorsitzenden (CEO) bestellt. Er folgt damit auf Johnny Christiansen, Managing Partner von Visionaire Invest AS, der heute als Vorstandsvorsitzender der OTI Greentech AG zurückgetreten ist. Johnny Christiansen wird dem Vorstand bis zum möglichen Abschluss der Transaktion weiter angehören.

Kontakt:

OTI Greentech AG
Joe Armstrong, CEO
info@oti.ag
Tel. +49 30 220 136 900
Potsdamer Platz 1, 7.OG
10785 Berlin

edicto GmbH
Axel Mühlhaus, Dr. Sönke Knop
amuehlhaus@edicto.de
Tel. +49 69 905505-52
Eschersheimer Landstr. 42-44
60322 Frankfurt


30.10.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this