Original-Research: windeln.de SE (von Montega AG)

Original-Research: windeln.de SE - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu windeln.de SE Unternehmen: windeln.de SE ISIN: DE000WNDL110 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Kaufen seit: 20.03.2018 Kursziel: 4,00 Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: - Analyst: Frank Laser Roadshow-Feedback Hamburg: Weichen in Richtung Break-Even sind gestellt Im Nachgang der Veröffentlichung des Geschäftsberichts letzte Woche waren wir gestern mit dem Management von windeln.de auf Roadshow in Hamburg. In den Investoren-Meetings wurden insbesondere folgende Themengebiete diskutiert. Sortimentoptimierung: Im Zuge der implementierten Maßnahmen zur Kostensenkung reduzierte windeln.de seine Marketingaufwendungen in der DACH-Region für Produkte mit geringem Deckungsbeitrag um knapp 62%, womit sich das Unternehmen verstärkt auf margenstarke Produkte fokussiert. Neben der Verringerung der Produkttiefe strebt windeln.de auch eine größere Produktbreite an. Dies soll auch durch eine stärkere Ausrichtung auf Gebrauchsgüter, aber auch durch die frühere Ansprache von Kunden sowie die Vergrößerung der Kundenzielgruppe erfolgen. Dabei zielt windeln.de neben der Adressierung von älteren Kindern verstärkt auf Produkte (z.B. Umstandsmode) für Mütter zwischen 25 und 44 Jahren, die mit 80% die mit Abstand wichtigste Kundengruppe darstellen. Darüber hinaus sieht der Vorstand nennenswerte Umsatzpotenziale bei Convenience-Produkten (z.B. kosmetische Basisprodukte oder Sportsnutrition-Artikel). Begleitet werden soll der Sortimentswandel von einer deutlich stärkeren Einbindung von Social Media-Aktivitäten. Regionale Fokussierung: Mit der erfolgten Aufgabe des Italiengeschäftes sowie der Schließung des Schweizer Büros hat windeln.de die ersten Schritte in Richtung der Fokussierung auf seine Kernregionen abgeschlossen. Im Rahmen des beabsichtigten Verkaufs des Osteuropageschäftes (Feedo) wurden bereits Gespräche aufgenommen, so dass sich der Vorstand optimistisch zeigte, den Prozess erfolgreich abschließen zu können. Kostensenkungen bereits kurzfristig sichtbar: Wenngleich 2018 als weiteres Übergangsjahr zu sehen ist, sollten die implementierten Maßnahmen bereits kurzfristig zu einer deutlich geringeren Kostenbasis führen, wodurch sich im laufenden Geschäftsjahr eine spürbare Verringerung des operativen Verlustes ergeben sollte. In diesem Zusammenhang bekräftigte der Vorstand die Ziele, den Cashburn signifikant zu reduzieren und den operativen Break-Even bereits Anfang 2019 zu erreichen. Mittelfristziel profitables Wachstum: Mittelfristig plant das Unternehmen neben der nach wie vor erfolgreichen Entwicklung im umsatzstärksten Markt China auch in Europa profitabel zu wachsen. Langfristig sollte das Unternehmen in der Lage sein, nachhaltig eine adäquate EBIT-Marge (MONe: 3-5%) zu generieren. Fazit: Die Roadshow lieferte u.E. einen guten Überblick sowohl über die aktuellen Restrukturierungsmaßnahmen als auch über die zukünftigen Wachstumsperspektiven des Unternehmens. Die Chancen auf die Verringerung des Cashburns und das Erreichen des Break-Even, die u.E. deutlich gestiegen sind, stellen für uns die elementaren Katalysatoren für die Equity Story dar. Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung mit einem unveränderten Kursziel von 4,00 Euro. +++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++ Über Montega: Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte' und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum Leistungsspektrum der Montega AG. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/16229.pdf Kontakt für Rückfragen Montega AG - Equity Research Tel.: +49 (0)40 41111 37-80 web: www.montega.de E-Mail: research@montega.de -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.