Original-Research: Vita 34 AG (von Montega AG)

Original-Research: Vita 34 AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu Vita 34 AG Unternehmen: Vita 34 AG ISIN: DE000A0BL849 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Halten seit: 22.03.2018 Kursziel: 14,00 Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: - Analyst: Henrik Markmann Preview Geschäftsbericht 2017: Vita 34 dürfte Jahresziele am oberen Ende erreicht haben Vita 34 wird am 28. März den Geschäftsbericht für 2017 vorlegen. Wir gehen davon aus, dass die Jahresziele vollumfänglich erreicht wurden und das Unternehmen einen positiven Ausblick für 2018 kommunizieren wird. Seracell-Übernahme prägt 2017 und 2018: Die Integration der bereits seit Ende Juni 2017 vollkonsolidierten Seracell Pharma AG hat Vita 34 schnell und erfolgreich abgeschlossen. Für Q4 2017 erwarten wir daher einen signifikanten Umsatzanstieg (+30,4% yoy) auf 5,5 Mio. Euro sowie eine überproportionale Ergebnisentwicklung, da nahezu alle Sonderkosten, die mit der Akquisition und Integration verbunden sind, bereits in Q2 2017 angefallen sind (EBITDA Q4 2017e: 0,9 Mio. Euro; +40,5% yoy). Für 2018 rechnen wir insgesamt mit einem positiven Ausblick, der zudem durch den erstmalig vollen Umsatz und Ergebniseffekt aus der Seracell-Übernahme begünstigt wird (2018e: Umsatz +33,9%;EBITDA +151,5%). FACT-Akkreditierung stärkt Wettbewerbsposition: Darüber hinaus dürfte die jüngst erhaltene FACT-Akkreditierung, die Vita 34 vergangene Woche verkündet hat, das internationale Wachstum beschleunigen. Das Zertifikat der Foundation for the Accreditation of Cellular Therapy (FACT) bestätigt, dass Vita 34 in ihrer Tätigkeit als Stammzellbank höchste Qualitätsstandards erfüllt. Damit hat das Unternehmen einen umfangreichen Zertifizierungsprozess erfolgreich durchlaufen. Durch die Akkreditierung dürfte die ohnehin äußerst starke Wettbewerbsposition weiter zunehmen und es Vita 34 somit gelingen, das internationale Geschäft mittelfristig schneller auszuweiten. Bewertungsmodell angepasst: Wir haben unser DCF-Modell auf 2018 umgestellt und unsere Prognosen leicht angepasst. In Folge der FACT-Akkreditierung gehen wir nun in den kommenden Jahren von einem stärkeren internationalen Wachstum aus. Vita 34 sollte damit insgesamt der „Vision 2021“ (EBITDA in 2021 i.H.v. 10 Mio. Euro, MONe: 6,7 Mio. Euro) ein Stück näher kommen. Wir erwarten neben der Erreichung der Jahresziele (Umsatz: 18,9 bis 19,4 Mio. Euro; EBITDA: 1,6 bis 1,9 Mio. Euro) zwar weiteren positiven Newsflow durch neue Vertriebs- und Kooperationspartnerschaften sowie weitere M&ATransaktionen,aus fundamentalen Gesichtspunkten halten wir die Bewertung mit einem EV/EBITDA 2018e von 14,3x aktuell jedoch für fair. Fazit: Vita 34 dürfte mit der Veröffentlichung des Geschäftsberichts kommende Woche unsere Erwartungen an das abgelaufenen Jahr erfüllen und einen positiven Ausblick für 2018 geben. Auf dem aktuellen Niveau sehen wir jedoch den Großteil der positiven Entwicklung bereits im Kurs eskomptiert. Nach Anpassung unserer Prognosen und Fortschreibung des DCF-Modells ergibt sich ein neues Kursziel von 14,00 Euro (zuvor: 12,00 Euro). Aufgrund der guten Performance der letzten Monate (12M: +138%) lautet das neue Rating „Halten“. +++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++ Über Montega: Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte' und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum Leistungsspektrum der Montega AG. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/16239.pdf Kontakt für Rückfragen Montega AG - Equity Research Tel.: +49 (0)40 41111 37-80 web: www.montega.de E-Mail: research@montega.de -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.