Original-Research: Ringmetall AG (von Montega AG)

Original-Research: Ringmetall AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu Ringmetall AG Unternehmen: Ringmetall AG ISIN: DE0006001902 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Kaufen seit: 31.07.2017 Kursziel: 4,30 Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: - Analyst: Patrick Speck Ringmetall treibt Ausbau der Marktführerschaft konsequent voran – Übernahme eines innovativen Wettbewerbers Ringmetall hat heute die Übernahme von 100% des in Deutschland angesiedelten Spannringproduzenten Latza GmbH bekannt gegeben, der in das Kernsegment Industrial Packaging integriert wird. Gut positionierter Wettbewerber mit zweistelliger Marge Latza beschäftigt derzeit 45 Mitarbeiter und verfügt über einen rund 3.000 qm großen Produktionsbetrieb im nordrhein-westfälischen Attendorn. Das Unternehmen erzielt einen Jahresumsatz von 4 bis 5 Mio. Euro und eine EBITDA-Marge auf dem Niveau von Ringmetall im niedrigen zweistelligen Prozentbereich. Die Erstkonsolidierung erfolgt bereits zum 01. August. Der Kaufpreis (MONe: 3 bis 4 Mio. Euro) wurde nicht veröffentlicht, soll aber die gewohnt konservative Grundhaltung der Ringmetall-Gruppe widerspiegeln und kann mit bestehenden Barmitteln sowie verfügbaren Kreditlinien finanziert werden. Attraktives Produktportfolio bietet Synergiepotenzial Das Produktportfolio von Latza beinhaltet qualitativ hochwertige Spannringe und Verschlusssysteme unterschiedlicher Abmessungen, Materialien und Beschichtungen, darunter auch eine Vielzahl von Produkten für spezielle Anforderungen von Weißblechgebinden. Zudem verfügt das Unternehmen über ein neu entwickeltes innovatives Federspannringsystem, das zusätzliches Synergiepotenzial für die Ringmetall-Gruppe bietet und zukünftig konzernweit angeboten werden soll. Prognosen angehoben, weitere Zukäufe wahrscheinlich Wir haben die heute gemeldete Akquisition in unser Modell eingearbeitet. Angesichts der etablierten Marktstellung von Latza sowie des bereits hohen Margenniveaus sollte sich die Integration kaum belastend auf die Ergebnisentwicklung von Ringmetall auswirken. Vielmehr heben wir angesichts des wachsenden Synergiepotenzials unsere mittel- und langfristigen Margenerwartungen leicht an und halten das obere Ende der für 2021 avisierten Bandbreite einer EBITDA-Marge zwischen 12,5 und 15,0% für gut erreichbar. Das für das gleiche Jahr gesteckte Umsatzziel von 200 Mio. Euro setzt weitere Übernahmen voraus, für die Ringmetall jedoch aufgrund des regelmäßig starken Free Cashflows sowie der zuletzt deutlich reduzierten Verschuldung u.E. gut gerüstet ist. Wir halten daher noch im laufenden Jahr die Bekanntgabe weiterer Zukäufe für wahrscheinlich. Fazit: Ringmetall treibt den Ausbau der Marktführerschaft wie angekündigt konsequent voran. Die Übernahme eines deutlich profitablen Wettbewerbers mit vielversprechendem Produktportfolio werten wir angesichts des offenbar moderaten Kaufpreises als sehr positiv. Nach Überarbeitung unseres Modells erhöhen wir das Kursziel auf 4,30 Euro (zuvor: 3,90 Euro) und bestätigen die Kaufempfehlung mit weiterhin attraktivem Upside. +++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++ Über Montega: Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte' und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum Leistungsspektrum der Montega AG. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/15453.pdf Kontakt für Rückfragen Montega AG - Equity Research Tel.: +49 (0)40 41111 37-80 web: www.montega.de E-Mail: research@montega.de -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.