Original-Research: pferdewetten.de AG (von Montega AG)

·Lesedauer: 4 Min.
Original-Research: pferdewetten.de AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu pferdewetten.de AG Unternehmen: pferdewetten.de AG ISIN: DE000A2YN777 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Kaufen seit: 08.07.2021 Kursziel: 26,00 Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: - Analyst: Henrik Markmann pferdewetten.de verstärkt die Marketingaktivitäten und startet das Online-Casinogeschäft pferdewetten.de hat jüngst eine langfristige Partnerschaft mit dem Bundesliga-Aufsteiger VfL Bochum bekanntgegeben. Darüber hinaus ist das Unternehmen seit kurzem im Besitz einer Sportwetten-Werbelizenz, sodass neben Brand-Building-Maßnahmen nun auch Performance-Marketing-Kanäle genutzt werden können. Zudem konnte pferdewetten.de hinsichtlich der Erschließung neuer Geschäftsfelder weitere Fortschritte erzielen. Brand-Marketing-Maßnahme dürfte Bekanntheit spürbar erhöhen: In den letzten Jahren gelang es pferdewetten.de, die eigene Sportwetten-Plattform effizient aufzubauen, sodass der Verlust jährlich um rund 1,0 Mio. Euro verringert wurde (EBIT 2020: -1,9 Mio. Euro vs. -3,3 Mio. Euro in 2019). Per Ende 2022 plant das Management im Segment Sportwette, den Break-Even zu erreichen. Um die Bekanntheit der Wettplattform nun weiter zu erhöhen, ist die sportwetten.de GmbH nun eine Partnerschaft mit dem Bundesligisten VfL Bochum eingegangen. Dabei wir sportwetten.de auf der LED-Bande, der Werbefläche im Hintertorbereich, der zweiten Bandenreihe sowie in Social-Media-Aktivitäten präsent sein. Sportwetten-Werbelizenz für Performance-Marketing: Neben der genannten BrandBuilding-Maßnahme, die in der Regel kurzfristig kaum messbar ist, kann pferdewetten.de seit kurzem auch wieder in Performance-Marketing-Kanäle (u.a. Google Ads) investieren. Grund hierfür ist der seit Ende letzter Woche geltende Glücksspielstaatsvertrag sowie die vorhandene Sportwettenlizenz, wodurch für Werbeplattformen wie Google nun wieder die rechtlichen Voraussetzungen bestehen. Wir gehen davon aus, dass pferdewetten.de dies nutzt und einen Teil des Marketingbudgets (MONe: 0,4 Mio. Euro) dort investiert. Online-Casinogeschäft eröffnet weitere attraktive Erlösquelle: Vor ein paar Tagen wurde zudem die finale Genehmigung für den neuen Geschäftsbereich Online-Casino von der zuständigen Behörde erteilt. Inzwischen sind auch alle Payment-Anbieter angeschlossen, sodass das Produktangebot unter „slots.sportwetten.de“ live-geschaltet wurde. Nach Rücksprache mit dem Vorstand scheint auch die Implementierung in die PferdewettenPlattform schneller als zunächst geplant umsetzbar zu sein. Dies könnte nun schon in Q4/21, und damit drei bis sechs Monate früher als bisher angenommen, realisiert werden. Jahresziele bleiben unverändert: Trotz der verstärkten Werbemaßnahmen passte das Management die Jahresziele nicht an (Steigerung der Erlöse im niedrigen zweistelligen Prozentbereich; EBIT zw. 3,0 und 4,0 Mio. Euro). Es scheint als sei in der ursprünglichen Planung ausreichend Spielraum vorhanden, um solche Opportunitäten nutzen zu können. Wenngleich wir mit etwas intensiverem Marketing gerechnet hatten, erwarten wir nun in 2021 höhere Werbeausgaben (+0,5 Mio. Euro). Unsere EBIT-Prognose reduzieren wir folglich von 4,2 auf 3,7 Mio. Euro. In den Folgejahren rechnen wir mit einem Mehraufwand von nur 0,3 Mio. Euro p.a., wodurch sich die Markenbekanntheit jedoch nachhaltig erhöhen sollte. Fazit: Wir erachten die verstärkten Werbeaktivitäten als sehr sinnvoll und gehen von einem erfolgreichen Start im Bereich Online-Casino aus. Unsere Kaufempfehlung bestätigen wir mit unverändertem Kursziel von 26,00 Euro. +++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++ Über Montega: Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/22662.pdf Kontakt für Rückfragen Montega AG - Equity Research Tel.: +49 (0)40 41111 37-80 Web: www.montega.de E-Mail: research@montega.de -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.