Original-Research: Nynomic AG (von Montega AG)

·Lesedauer: 4 Min.
Original-Research: Nynomic AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu Nynomic AG Unternehmen: Nynomic AG ISIN: DE000A0MSN11 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Kaufen seit: 17.08.2021 Kursziel: 51,00 Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: - Analyst: Patrick Speck Stärkstes H1 der Unternehmensgeschichte führt zu Erhöhung der Guidance und bekräftigt die Attraktivität des Investment Cases Nynomic hat gestern infolge starker vorläufiger H1-Zahlen die Jahresprognose erhöht. Zwar ist die Anhebung per se angesichts des überaus erfreulichen Auftaktquartals, der Übernahme von Image Engineering sowie der jüngsten Auftragsmeldungen u.E. keine große Überraschung (vgl. Comment vom 14.06.). Dennoch untermauert die operative Performance im zweiten Quartal einmal mehr unsere positive Sicht auf die Positionierung des Konzerns in strukturellen Wachstumsmärkten. Der anhaltend hohe Auftragsbestand lässt vermuten, dass sich die dynamische Entwicklung in den nächsten Quartalen fortsetzt. Umsatz und EBIT nach erstem Halbjahr auf Rekordniveau: Mit einer Steigerung des Konzernerlöses von 43% yoy auf 26,7 Mio. Euro konnte Nynomic in Q2 an das substanzielle Wachstum des ersten Quartals (+48% yoy) anknüpfen und unsere Erwartung übertreffen (MONe: 24,0 Mio. Euro). Auch das EBIT setzte seine überproportionale Dynamik mit einem Anstieg von 72% yoy auf 3,1 Mio. Euro fort, wenngleich es damit leicht unterhalb unserer Prognose lag (MONe: 3,4 Mio. Euro). Auf Halbjahressicht ergibt sich ein Umsatz von 53,7 Mio. Euro (+46% yoy) sowie ein EBIT von 6,8 Mio. Euro (+89% yoy), womit beide Werte einen neuen Halbjahresrekord markieren. Die im Vergleich zum Vorquartal gesunkene Marge von 11,6% in Q2 (-210 BP qoq; +200 BP yoy) dürfte dabei vornehmlich auf gewöhnliche Schwankungen im unterjährigen Projektmix zurückzuführen sein. Angehobene Prognose erscheint weiterhin komfortabel erreichbar: Auf Basis des erzielten H1-Niveaus rechnet der Vorstand nunmehr damit, einen Konzernerlös von „deutlich über 90 Mio. Euro“ (zuvor: deutlich über 80 Mio. Euro) zu erreichen. Angesichts des starken operativen Momentums mit ungebrochen hoher Nachfrage nach spektroskopiebasierten Analyselösungen etwa im Medizintechnik- und Pharmabereich (vgl. u.a. Comment vom 23.06.) halten wir auch das erhöhte Jahresziel für komfortabel erreichbar. Dies spiegelt sich in unserer über der ursprünglichen Guidance liegenden Prognose bereits wider. So könnte Nynomic beispielsweise für einen Jahresumsatz von 95 Mio. Euro in H2 einen Rückgang von 1% yoy verkraften, während für unsere derzeitige Erwartung (96,1 Mio. Euro) lediglich ein Wachstum von knapp 2% yoy erzielt werden müsste. Wenngleich wir diesbezüglich angesichts des Projektcharakters des Geschäftsmodells zunächst konservativ bleiben, sehen wir bei steigender Visibilität in den kommenden Wochen daher durchaus weiteres Upside für unsere Prognosen. Dies erscheint insbesondere vor dem Hintergrund realistisch, dass 1) der Auftragsbestand trotz des starken Erlöswachstums mit 70,3 Mio. Euro (+56% yoy) weiterhin auf sehr hohem Niveau liegt und sich ein signifikanter Teil hiervon noch in 2021 materialisieren sollte (MONe: 30-50%) sowie 2) durch die erstmalige Konsolidierung der im Juni übernommenen Image Engineering in H2 zusätzlicher Umsatzbeitrag von 2-3 Mio. Euro (MONe) zu erwarten ist. Fazit: Die starken H1-Zahlen und die Anhebung der Guidance untermauern unsere positive Sicht auf den Investment Case. Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung mit einem leicht erhöhten Kursziel von 51,00 Euro infolge der Fortschreibung des DCF-Modells. +++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++ Über Montega: Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/22794.pdf Kontakt für Rückfragen Montega AG - Equity Research Tel.: +49 (0)40 41111 37-80 Web: www.montega.de E-Mail: research@montega.de -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.