Original-Research: Ludwig Beck AG (von Montega AG)

Original-Research: Ludwig Beck AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu Ludwig Beck AG Unternehmen: Ludwig Beck AG ISIN: DE0005199905 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Kaufen seit: 24.10.2017 Kursziel: 35,00 Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: - Analyst: Frank Laser Hohe Umsatzdynamik und Kostendisziplin führen zu deutlichem Ergebnisswing in Q3 Ludwig Beck hat heute solide Zahlen für Q3 2017 veröffentlicht, die im Rahmen unserer Erwartungen ausfielen. Zudem wurden die Ziele für das Gesamtjahr bestätigt. [Tabelle] Ludwig Beck entwickelt sich besser als der Markt: Der Nettoumsatz des dritten Quartals stieg deutlich um 6,7% auf 34,8 Mio. Euro, nachdem die Erlöse im ersten Halbjahr noch 3% unter dem Vorjahresniveau gelegen hatten. Ursächlich für die hohe Umsatzdynamik war insbesondere der im Vergleich zu 2016 deutlich kältere September, wodurch die Nachfrage nach Herbst- und Wintermode besonders hoch war. Auf Sicht von neun Monaten erzielte Ludwig Beck einen marginalen Umsatzanstieg (netto) von 0,2% auf 99,6 Mio. Euro. Damit entwickelte sich das Unternehmen sowohl auf Quartals- als auch auf 9M-Ebene besser als der Markt, der nach neun Monaten noch einen Umsatzrückgang von 1% verzeichnete. Überproportionaler Ergebnisanstieg: Das höhere Erlösniveau, die fortlaufende Optimierung der Markenstruktur sowie die Tatsache, dass die verkauften Bestände in Q3 keine Altware aufwiesen, führten zu einer überproportionalen Erhöhung der Rohertragsmarge um 8,8% bzw. 130 Basispunkte. Zusätzlich trugen gesunkene Personalkosten (Anpassungen im Bereich der Führungsebene) zu einem positiven EBIT i.H.v. 0,5 Mio. Euro bei, nachdem Ludwig Beck in Q3 2016 noch einen operativen Verlust von 0,8 Mio. Euro ausgewiesen hatte. 9M-Zahlen bieten sehr gute Grundlage für Erreichen der Gesamtjahresziele: Vor dem Hintergrund der guten Quartalszahlen bestätigte das Unternehmen seine Gesamtjahresziele und visiert damit unverändert einen Bruttoumsatz zwischen 170 und 180 Mio. Euro sowie ein EBIT in der Bandbreite von 4 bis 6 Mio. Euro an. Bezogen auf unsere Schätzungen impliziert dies für Q4 einen Umsatzanstieg von lediglich 0,5% sowie einen EBIT-Rückgang von 16%. Wenngleich das Weihnachtsgeschäft 2016 besser als erwartet ausfiel und die Branchenumsätze laut Textilwirtschaft in den ersten drei Oktoberwochen um bis zu 14% sanken, halten wir ein Erreichen des oberen Endes des EBIT-Ziels für wahrscheinlich. Fazit: Ludwig Beck lieferte sehr solide Quartalszahlen, sodass das Unternehmen seine für das Gesamtjahr gesteckten Ziele gut erreichen sollte. Aufgrund des erwarteten positiven Newsflows und der deutlichen Kurskorrektur der letzten Monate bestätigen wir unsere Kaufempfehlung mit einem unveränderten Kursziel von 35,00 Euro. +++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++ Über Montega: Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte' und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum Leistungsspektrum der Montega AG. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/15795.pdf Kontakt für Rückfragen Montega AG - Equity Research Tel.: +49 (0)40 41111 37-80 web: www.montega.de E-Mail: research@montega.de -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.