Original-Research: GK Software SE (von Montega AG)

Original-Research: GK Software SE - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu GK Software SE Unternehmen: GK Software SE ISIN: DE0007571424 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Kaufen seit: 05.08.2022 Kursziel: 200,00 Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: - Analyst: Sebastian Weidhüner GK gewinnt Ausschreibung von Lidl für die weltweite Umrüstung der Kassensysteme – Vertrieb spürt derzeit keinen Gegenwind GK Software hat einem gestern in der „Lebensmittel Zeitung“ erschienenen Bericht zufolge die seit 1999 bestehende Partnerschaft mit Lidl verlängern können. Der Vertragsabschluss dürfte das im Q1-Comment (vgl. 20.05.) skizzierte On-Premises-Projekt sein. Neuvergabe unterstreicht hohe Produkt- und Wettbewerbsqualität: Der Auftrag umfasst die Lizenzumrüstung der Kassensysteme von einer älteren Version auf die vollständig neue Software „OmniPOS“ (Launch 2016). Im Zuge der Sicherstellung einer ganzheitlichen Cloud-Kompatibilität hat der Einzelhändler dennoch eine freie Ausschreibung initiiert, in der sich GK gegenüber mehreren Konkurrenten durchsetzen musste. Die starke Marktposition von GKs CLOUD4RETAIL-Plattform zeigte sich bereits in den letzten Wettbewerbsstudien von RBR. So wird das Unternehmen seit Jahren vom Einzelhandel (exkl. Convenience & Hospitality) häufiger für POS-Neuinstallationen gewählt als jeder andere Anbieter. Mehrjähriger Erlösstrom dürfte beim Vielfachen der initialen Lizenz liegen: Auf Basis der historischen Umsatzverteilung gehen wir davon aus, dass GK keineswegs nur die initiale Lizenz- (MONe: 5,0 Mio. Euro) und Implementierungsgebühr (1,0 bis 1,5x-fache der Lizenz) sowie die jährlichen Wartungserlöse (20% der Lizenz) vereinnahmt. Vielmehr realisiert der Software-Anbieter in hohem Maße Erlöse, die zwar keine Vertragsgrundlage haben, aber in großer Konstanz wiederkehrend sind, da Kunden nach einem Initialprojekt regelmäßig Erweiterungen beauftragen. Dazu gehören sowohl die Smart Extensions (kleinere Erweiterungsmodule; Ø Umsatzanteil 2017-2019: 32,0%) als auch die Extension Licenses (große Produkterweiterungen; Ø Umsatzanteil 2017-2019: 11,5%). Letztere unterliegen sogar der vertraglichen Wartung und führen somit in den Folgejahren zu weiteren Wartungserträgen. Gemäß diesen Relationen schätzen wir das potenzielle Gesamtvolumen des Auftrags in den nächsten 10 Jahren auf rund 60 Mio. Euro. Vertriebserfolge halten abermals im schwierigen Marktumfeld an: Bereits das für den Einzelhandel äußerst bedrohliche erste „Corona-Jahr“ 2020 konnte GK mit einem Erlös- und überproportionalen Ergebniszuwachs (EBIT-Marge: +6,0 PP yoy) abschließen. So hat v.a. der Lebensmitteleinzelhandel, auf den rund 70% der Umsätze GKs entfallen, technologische Investitionen vielmehr forciert und in Deutschland letztlich sogar einen Erlösanstieg von +11,3% yoy realisiert. Angesichts reduzierter Gewinnprognosen von Walmart und Target scheint jedoch nun auch dieser Subsektor v.a. angesichts der hohen Inflation eine schwindende kundenseitige Kauflust zu verzeichnen. Dennoch zeigt sich der Vorstand angesichts guter Vertriebskontakte auf den letzten Messen sowie einer attraktiven Projekt-Pipeline weiterhin zuversichtlich, sowohl die Ziele 2022 (ähnlicher Umsatzanstieg wie in 2021 und eine leichte Verbesserung der operativen EBIT-Marge von 10,6% in 2021) als auch die Mittelfrist-Guidance 2023 (Erlös: 160 bis 175 Mio. Euro; EBIT-Marge: 15%) zu erreichen. Fazit: Den Gewinn der prestigeträchtigen Ausschreibung werten wir als weiteren Beleg für die hohe Attraktivität der CLOUD4RETAIL-Plattform. Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung mit einem unveränderten Kursziel von 200,00 Euro. +++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++ Über Montega: Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/24757.pdf Kontakt für Rückfragen Montega AG - Equity Research Tel.: +49 (0)40 41111 37-80 Web: www.montega.de E-Mail: research@montega.de LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/montega-ag -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.