Original-Research: GECCI Investment KG (von GBC AG)

·Lesedauer: 3 Min.
Original-Research: GECCI Investment KG - von GBC AG Einstufung von GBC AG zu GECCI Investment KG Unternehmen: GECCI Investment KG ISIN: DE000A3E46C5 Anlass der Studie: Credit Research Comment Empfehlung: 4 von 5 GBC-Falken Letzte Ratingänderung: Analyst: Cosmin Filker; Matthias Greiffenberger Größtes Projekt der GECCI-Gruppe verläuft planmäßig, Anleihe weiterhin 'überdurchschnittlich attraktiv' Die GECCI-Gruppe hat in den vergangenen Monaten insbesondere über die Fortschritte ihres Immobilienprojektes in Bockenem/Bültum berichtet. Bei dem aktuellen größten Projekt der Gesellschaft werden insgesamt neun Einfamilienhäuser errichtet und anschließend im Rahmen des selbst entwickelten Mietübereignungs-Modells langfristig vermietet. Grundlage der Mietübereignung ist zunächst ein gewöhnlicher Mietvertrag, bei dem nach einer vorher vereinbarten Laufzeit von 23 bis maximal 32 Jahren eine Übergabe des Objektes an den Vermieter erfolgt. Für den Mieter wird die hohe Flexibilität eines gewöhnlichen Mietvertrages mit der hohen Sicherheit einer Grundbuchfinanzierung kombiniert. Mit Unterschrift des Mietvertrages findet eine Auflassungsvormerkung im Grundbuch statt. Nach dem GECCI-Modell sind weder eine Anzahlung noch eine Schlussrate notwendig und zudem liegt die über die Laufzeit festgeschriebene Kaltmiete auf ortsüblichem Niveau. Ein guter Beleg hierfür ist die Kaltmiete für die Objekte in Bockenem/ Bültum, die bei 7,00 EUR/qm beginnt. Möglich wird dies unter anderem dadurch, dass die Objekte innerhalb der GECCI-Gruppe errichtet werden und damit eine gute Kostenkontrolle vorliegt. Dabei werden alle wesentlichen Schritte, vom Baustoffhandel über die Projektentwicklung und der Objekterrichtung von GECCI-Gesellschaften abgedeckt. Vor dem Hintergrund der zuletzt gestiegenen Preise und Lieferengpässe bei Baustoffen sollte die Gesellschaft das attraktive Kostenniveau aufrechterhalten. Nach Unternehmensangaben wurden große Bestände an Baustoffen gesichert, so dass der Bedarf für die aktuellen Projekte in Bockenem Düren gedeckt ist. Um den Eigenkapitalbedarf bei der Finanzierung von Grundstücken sowie für den Neubau der Objekte und für den Erwerb bestehender Objekte decken zu können, läuft derzeit noch die Emissionsphase (bis zum 31.08.2021) einer 5,75%-Unternehmensanleihe mit einem geplanten Volumen von bis zu 8 Mio. EUR. Nach unseren Berechnungen sollte damit die Finanzierung von 110 Wohneinheiten sichergestellt sein. Mit den aktuellen Projekten in Bockenem, welches auf bis zu 24 Einfamilienhäuser erweitert werden kann, sowie zwei erworbenen Einfamilienhaus-Projekte in Düren, würde bereits rund ein Viertel dieser Planung realisiert sein. Zusätzlich dazu plant die GECCI- Gruppe auch bestehende Ein- und Mehrfamilienhäuser zu erwerben und zu sanieren. In unserer Credit Researchstudie zur Anleiheemission (siehe Studie vom 23.11.2020) haben wir die GECCI-Anleihe mit 4 von 5 GBC-Falken und damit als 'überdurchschnittlich attraktiv' bewertet. Wir werden mit Veröffentlichung der Geschäftsjahreszahlen wieder eine Neubewertung vornehmen. Bis dahin bestätigen wir unser Rating. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/22674.pdf Kontakt für Rückfragen GBC AG Halderstraße 27 86150 Augsburg 0821 / 241133 0 research@gbc-ag.de ++++++++++++++++ Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter: http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung +++++++++++++++ Datum und Zeitpunkt der Fertigstellung der Studie: 14.07.2021 (15:15 Uhr) Datum und Zeitpunkt der ersten Weitergabe der Studie: 15.07.2021 (09:30 Uhr) -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.