Original-Research: Francotyp-Postalia Holding AG (von GSC Research GmbH)

Original-Research: Francotyp-Postalia Holding AG - von GSC Research GmbH Einstufung von GSC Research GmbH zu Francotyp-Postalia Holding AG Unternehmen: Francotyp-Postalia Holding AG ISIN: DE000FPH9000 Anlass der Studie: Zahlen erstes Quartal 2022 Empfehlung: Kaufen seit: 02.06.2022 Kursziel: 6,20 Euro Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: 02.12.2019, vormals Halten Analyst: Jens Nielsen Erfolgreicher Start ins Geschäftsjahr 2022 In das laufende Geschäftsjahr 2022 ist die Francotyp-Postalia Holding AG (FP) mit einem starken ersten Quartal gestartet. Zwar profitierte die Gesellschaft dabei auch von einigen positiven Sondereffekten, aber auch unter Herausrechnung dieser Faktoren verlief die Entwicklung durchaus erfreulich. Neben der Entspannung an der Corona-Front resultierte dies vor allem daraus, dass das im Frühjahr 2021 vorgestellte Transformationsprogramm FUTURE@FP inzwischen sowohl auf der Umsatzseite als auch bei der Profitabilität immer deutlicher seine Wirkung entfaltet. Auch in diesem Jahr werden zwar nochmals nennenswerte Einmalbelastungen insbesondere aus der Implementierung eines konzernweit einheitlichen ERP/CRM-Systems sowie der Integration der Ende März übernommenen Azolver-Gesellschaften anfallen. Dennoch werden die Erfolge von FUTURE@FP und der damit einhergehende fortschreitende Wandel des Unternehmens zu einem nachhaltig profitablen internationalen Technologiekonzern bereits jetzt immer deutlicher sichtbar. Daher sind wir unverändert positiv gestimmt für die weiteren Zukunftsaussichten der Gesellschaft mit ihrem robusten und cashflow-starken Geschäftsmodell mit einem hohen Anteil wiederkehrender Erlöse von aktuell 71 Prozent. Nachdem bereits in 2021 der zweimal erhöhte Unternehmensausblick letztlich sowohl umsatz- als auch ergebnisseitig noch übertroffen werden konnte, erscheint uns auch die trotz des starken Jahresauftakts unveränderte Guidance für das aktuelle Geschäftsjahr inzwischen recht konservativ. Daher haben wir unsere Schätzungen für 2022 nunmehr leicht oberhalb der Prognosekorridore der Gesellschaft angesetzt und auch für die Folgejahre angehoben. In unserem letzten Research-Update vom 13. Mai 2022 hatten wir die Ansicht vertreten, dass eine anhaltend positive Meldelage auch wieder Bewegung in die bis dato eher vor sich hin dümpelnde Notierung der FP-Aktie bringen sollte. Wie sich mittlerweile zeigte, lagen wir mit dieser Meinung goldrichtig, inzwischen können sich investierte Anleger über einen 17-prozentigen Kursanstieg innerhalb von knapp 3 Wochen freuen. Auf Basis unserer erhöhten Schätzungen setzen wir unser Kursziel für das Papier nunmehr erneut deutlich auf 6,20 Euro herauf. Auf dieser Grundlage bietet der Anteilsschein aktuell immer noch ein stattliches Kurspotenzial von mehr als 90 Prozent. Daher bekräftigen wir unsere Empfehlung, die Aktie des Berliner Traditionsunternehmens, das 2023 sein 100. Firmenjubiläum begehen wird, auf dem unseres Erachtens immer noch sehr günstigen Niveau zu „Kaufen“. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/24351.pdf Kontakt für Rückfragen GSC Research GmbH Tiergartenstr. 17 D-40237 Duesseldorf Tel.: +49 (0) 211 / 179374 - 24 Fax: +49 (0) 211 / 179374 - 44 Buero Muenster: Postfach 48 01 10 D-48078 Muenster Tel.: +49 (0) 2501 / 44091 - 21 Fax: +49 (0) 2501 / 44091 - 22 Email: info@gsc-research.de Internet: www.gsc-research.de -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.